Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kooperative Selbstentwicklung im Team/Kollegium
Nr.
KLG.3820.183W
Dauer
4 halbtägige Online-Seminare
Anfang
17.09.2020 , 09:00 Uhr
Ende
03.12.2020 , 12:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.09.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
siehe Teilnahmebedingungen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt.

"Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu“, schreibt schon der österreichisch-ungarische Schriftsteller Ödön von Horvath.

Wollten Sie schon ein einmal im Privaten oder im Beruf anders mit sich oder mit anderen umgehen? Wollten Sie schon einmal Ihre Haltung oder Handlungen überprüfen, ein wenig korrigieren oder ergänzen, so dass es für Sie stimmiger ist? Was würden Sie gerne mehr machen - was ein ein bisschen weniger? Vielleicht etwa Neues lernen? Oder eine lästige Gewohnheit ablegen? Vielleicht einen neuen Umgang mit Belastungen oder mit Interaktionspartnern zu erproben?

Selbstentwicklung ist ein Prozess der gezielten und nebenwirkungsbewussten Veränderung mit dem Ziel, selbstbestimmt das eigene Wollen, Können und Sollen in eine authentischeres Balance zu bringen - beruflich wie privat.

Diese Fortbildung zielt darauf ab, Ihnen Lust auf Selbstentwicklung zu machen und Veränderungen im kooperativen Lernarrangement gemeinsam mit Kolleg*innen anzugehen: Zu planen, sich bei der Umsetzung im Alltag zu unterstützen, Erreichtes gemeinsam zu würdigen sowie Schwierigkeiten und Hürden zu erkennen und zu überwinden.

Auf diese Weise bleiben Vorsätze nicht bei den drei M´s der Unverbindlichkeit: Man Müsste Mal!

Übrigens: In der Fortbildung bekommen Sie Hinweise, wie Sie die Methoden, die Sie lernen, und die Setting, in denen Sie diese anwenden, auch für Ihre Schüler*innen aufbereiten können.

Die Fortbildung besteht aus vier dreistündigen Terminen. Jeweils in den ersten 90 Minuten werden Hintergründe, Impulse und Methoden vermittelt. In den jeweils zweiten 90 Minuten wenden Sie gemeinsam im kooperativen Setting mit zwei anderen Kolleg*innen diese Methoden des Selbst- und Peer-Coachings an.

Veranstaltungstage:
17.09.2020 + 07.10.2020 + 05.11.2020 + 03.12.2020
jeweils 9:00 bis 12:00 Uhr.


Informationen zum Referenten:
Dr. Marcus Eckert
Lehrer, Psychologe und Geschäftsführer des Instituts LernGesundheit
http://lehrergesundheit.eu/index.php

Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.


Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.


Zielsetzung
Selbstentwicklung ist ein Prozess der gezielten und nebenwirkungsbewussten Veränderung mit dem Ziel, selbstbestimmt das eigene Wollen, Können und Sollen in eine authentischeres Balance zu bringen - beruflich wie privat. Diese Fortbildung zielt darauf ab, Ihnen Lust auf Selbstentwicklung zu machen und Veränderungen im kooperativen Lernarrangement gemeinsam mit Kolleg*innen anzugehen: Zu planen, sich bei der Umsetzung im Alltag zu unterstützen, Erreichtes gemeinsam zu würdigen sowie Schwierigkeiten und Hürden zu erkennen und zu überwinden.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Dr. Marcus Eckert (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln