Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Emotionstraining in Klasse 5-7
Nr.
KLG.4720.177
Dauer
ganztägige Veranstaltung
Anfang
17.11.2020 , 10:00 Uhr
Ende
17.11.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
03.11.2020
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
siehe Teilnahmebedingungen
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Durch die reguläre Durchführung präventiver Maßnahmen in der Schule können emotionale und Verhaltensprobleme der Schüler*innen langfristig verringert werden.
Dies verbessert neben dem individuellen Wohlbefinden auch die Arbeitsatmosphäre in der Schule und entlastet die Lehrer*innen. Das „Emotionstraining in der Schule“ (Petermann, Petermann & Nitkowski, 2016) ist ein Programm zur Förderung der Emotionsregulation bei Kindern und Jugendlichen der Klassenstufe 5-7. Die Grundlagen, die Inhalte sowie die praktische Umsetzung des Trainings werden in der Fortbildung vermittelt und eingeübt.

Mögliche Schwierigkeiten und die Anpassung an spezifische schulische Kontexte werden reflektiert. Weiterhin besteht die Möglichkeit zur Diskussion eigener Fallbeispiele.

Referentin: Rieke Petersen, M. Sc. Klinische Psychologie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Reisekosten
Die Reisekosten für Teilnehmer werden gemäß der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) und entsprechender Verwaltungsvorschriften (VV-NRKVO) erstattet. Weiterhin werden Reisekosten erstattet, wenn die Schulleitung die Dienstreise genehmigt hat. Den entsprechenden Vordruck 035_001 finden Sie hier:

http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/426.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_001n

Die Rückgabe der Anträge erfolgt über den Referenten. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg “ akzeptieren.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:

Rücktritt
Ein Rücktritt ist bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de

Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Schlagworte: Emotionstraining, Heterogenität,
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen erlernen den Einsatz des „Emotionstraining in der Schule“ (Petermann, Petermann & Nitkowski, 2016), eines Präventionsprogrammes zur Förderung der Emotionsregulation bei Schüler*innen der Klassenstufen 5-7. Die praktische Umsetzung sowie mögliche auftretende Schwierigkeiten werden reflektiert, so dass die Teilnehmer*innen Verhaltenssicherheit im Schulalltag erlangen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Dr. Rieke Petersen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln