Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Fortbildung: LOVESTORM: Gemeinsam gegen Hass und Cybermobbing im Netz – Trainer*innenfortbildung für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen
Nr.
khi20.27.106
Dauer
2 x 3,5 h
Anfang
29.06.2020 , 14:00 Uhr
Ende
30.06.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
6
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Mit der Aktions- und Trainingsplattform LOVE-Storm steht ein spannendes Handwerkszeug zur Verfügung, um Cyber-Mobbing und Hassrede im Internet beherzt entgegenzutreten.

Die internetgestützte Plattform stellt hierfür ein Online-Trainingstool zur Verfügung, das es ermöglicht, Formen der Gegenrede direkt am Laptop oder Tablet zu trainieren. Ziel des Workshops ist es, die Grundstruktur der Plattform und Anwendung und Einsatz des Lerntools für das eigene Arbeitsfeld kennenzulernen.

Die Lehrkräfte werden mit der Fortbildung in die Lage versetzt, selbst Trainings zur Entwicklung von Strategien der Gegenrede mit eigenen Zielgruppen anzuleiten und durchzuführen. Sie bekommen ein Online-Tool an die Hand, das sie im Anschluss an den Workshop sofort in ihrem eigenen Arbeitsfeld kostenfrei und unbegrenzt nutzen können. Gegenredestrategien bei Hass und Mobbing im Netz können unter Einsatz digitaler Medien realitätsnah erprobt und trainiert werden.

Die Fortbildung findet am 29. und 30.6. jeweils von 14 bis 17:30 statt.

Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildung:

• Sensibilisierung für unterschiedliche Formen von Hassrede und Cyber-Mobbing
• Strategien der Gegenrede und Erprobung der Wirksamkeit in Form von Online-Rollenspielen
• Kurze Erläuterung zentraler Elemente der Love-Storm-Plattform
• Einführung in die technische Seite der Online-Plattform für die Anwendung mit der eigenen Zielgruppe
Die Fortbildung richtet sich an Personen, die mit eigenen Zielgruppen (beispielsweise Schüler*innen oder Jugendgruppen) zum Thema Hass und Mobbing im Netz arbeiten wollen.

Welche technische Ausstattung wird benötigt?

Hardware:

– für jeden Teilnehmenden ein Laptop, PC oder Netbooks, falls nötig können sich auch zwei Personen ein Endgerät teilen.
– Headsets für alle Teilnehmer*innen oder ein Konferenzmikrofon (es eignen sich auch die Handy-Headsets)

Software:

– Browser: Das Training läuft derzeit ausschließlich mit den Browsern Firefox oder Google Chrome,
– darüber hinaus wird die aktuelle Version des Adobe Flash Players benötigt.

Wenn Sie noch nicht wissen, ob dieses Angebot etwas für Sie ist, nutzen Sie gerne im Vorfeld ein 1,5 stündiges kostenfreies Online-Training unter folgendem Link: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=117263

-----

Anlass zur Freude: Die Initiatorin von „Lovestorm“, Margaretha Eich, wurde im Januar 2020 beim Neujahrsempfang von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet.

-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593
Zielsetzung
Die Teilnehmenden - werden für unterschiedliche Formen von Hassrede und Cybermobbing sensibilisiert, - erproben in Online-Rollenspielen Strategien der Gegenrede, - nutzen die technischen Möglichkeiten der Online-Plattform für die Anwendung mit der eigenen Zielgruppe – kostenfrei und unbegrenzt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Detlef Beck
Heike Blum

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln