Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

MINT und Leseförderung - Lesen und Vorlesen, Buchstaben und Geschichten immer wieder neu entdecken und nebenbei die Welt erkunden
Nr.
KAUR.046.114
Dauer
12.11.2020, 15.30-17.45
In Zusammenarbeit mit
VHS Leer e.V.
Stadtbibliothek Leer
Anfang
12.11.2020 , 15:30 Uhr
Ende
12.11.2020 , 17:45 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
14
min. Teilnehmer
7
Kosten
kostenfrei
Beschreibung
Ein Seminarangebot in Kooperation mit der Stadtbibliothek Leer und der Volkshochschule Leer für sozialpädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten, pädagogische Mitarbeiter/innen an Grundschulen und Sprachförderkräfte.

In der Kindertagesstätte und Grundschule spielen das Lesen und Vorlesen eine bedeutende Rolle bei der Sprachbildung und -förderung. Kinder begegnen jeden Tag naturwissenschaftlichen Themen und entdecken dabei immer wieder Neues. Mit Geschichten können die Beobachtungen erklärt werden, die außerdem zu weiteren Experimenten einladen und gleichzeitig die Sprach- und Lesefähigkeit der Kinder verbessern.
MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
Ich möchte Ihnen an diesem Nachmittag verschiedene Medien, Veranstaltungen und Angebote aufzeigen, die Sie für Ihre tägliche Arbeit in der Sprachbildung einsetzen können.
Dazu gehören insbesondere die vielfältigen Medien aus unserem MINT-Bereich.

Kursleitung:
Sabine Laudien-Fokken, Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek, Stadtbibliothek Leer

Ort:
Stadtbibliothek Leer, Wilhelminengang 2, Leer
Schulform

Grundschule,

Schulkindergarten

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln