Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kinderrechte in der Grundschule - Einführung zur kinderrechtsbasierten Arbeit
Nr.
KLIN.20-11-10.011
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
10.11.2020 , 10:00 Uhr
Ende
11.11.2020 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
29.09.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen an Grundschulen
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei (inkl. Unterkunft im Einzelzimmer und Verpflegung).

Menschen- und Kinderrechte sind nicht allein fächerübergreifende Unterrichtsinhalte. Sie sind auch eine verbindliche und hilfreiche Grundlage für die Gestaltung von Schule, Schulgemeinschaft und Lernumfeld.

Die Fortbildung bietet eine Einführung in die Kinderrechte, der Arbeit mit diesen im Unterricht sowie Anregung zur Entwicklung des Kinderrechtsansatzes in der eigenen Schule. Dabei geht es neben der Information über die Inhalte der Rechte beispielsweise um die Gestaltung pädagogischer Beziehungen, Formen der Partizipation oder Förderung und Schutz von geflüchteten Schüler*innen.

Im Seminar wird folgenden Fragen nachgegangen:
• Welche Kinderrechte gibt es und was sind deren Grundlagen?
• Was bedeutet die Umsetzung von Kinderrechten für meine eigene Rolle als Lehrkraft?
• Was ist Kinder- bzw. Menschenrechtsbildung?
• Wie kann ich das Thema Kinderrechte im Unterricht bearbeiten?
• Was umfasst der Kinderrechtsansatz für die Schule?

Referentinnen:
Else Engel und Lea Fenner, Berlin

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie. Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit.
Zielsetzung
- Inhaltlicher Einstieg - Grundlagen der Kinderrechte und des Rechts auf Bildung - UN-Kinderrechtskonvention - Kinderrechtsansatz in der Bildungsarbeit - Menschenrechtsbildung und Partizipation - Kinderrechte im schulischen Alltag - Präsentation von Publikationen und Materialien - Kinderrechte in pädagogischen Beziehungen - Reflexion der eigenen Rolle - Abschluss; Zusammenfassung und Ausblick auf Tag 2 - Menschenrechtsbildung - Einführung und Übungen - Eigene Stundenentwürfe - Erarbeitung, Präsentation und Diskussion - Umsetzung eines Kinderrechtsansatzes - Ideenwerkstatt
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln