Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Einführung in die Neue Autorität nach Haim Omer - Und bist du nicht willig, so brauch ich Geduld
Nr.
KLIN.20-10-01.002
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
01.10.2020 , 10:00 Uhr
Ende
02.10.2020 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.09.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen sowie Schulsozialarbeiter*innen
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei (inkl. Unterkunft im EZ und Verpflegung).

Die neue Autorität grenzt sich scharf von „autoritär sein“ ab, sie speist sich stattdessen aus der Quelle der Präsenz und Klarheit, Beharrlichkeit und der öffentlichen Gemeinschaft, die einen großen Einfluss auf Verhalten haben. Ein wesentlicher Wirkfaktor ist das nicht enden wollende Beziehungsangebot, das die Grundlage für die Neue Autorität darstellt.

Die Methode der neuen Autorität bringt Lehrkräfte, Eltern oder pädagogisch arbeitendes Personal wieder in die Handlungskompetenz. Die Methode basiert auf der Wertehaltung und den Gelingensfaktoren des gewaltlosen Widerstandes nach Gandhi und Martin Luther King. Die grundlegende Denkhaltung die dabei zum Erfolg führt, ist die Einsicht, dass wir keine Macht über andere Menschen haben. Wir können Verhalten von Menschen nicht steuern, wir können aber Angebote machen. Da der Mensch als Gemeinschaftswesen grundsätzlich kooperieren möchte, ist die Methode der Neuen Autorität wirkkräftig.

Ziel der Fortbildung ist, das Konzept kennenzulernen und Inspirationen zur Umsetzung in der eigenen Schule zu erhalten.

Referentin:
Stephanie Bartsch, Osnabrück

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.
Zielsetzung
- Was ist bekannt an der Neuen Autorität und was ist neu? - Die 6 Ebenen der Präsenz - Handlungskonzepte der Neuen Autorität: Die sieben Säulen - Kollegiale Fallberatung anhand der 6 Präsenzebenen - Fallberatung anhand der Präsenzebenen - Werte erlebbar machen - Welche Werte sind dir wichtig? - Woran merken andere, dass dir diese Werte wichtig sind? - Neue Autorität im Unterricht: Sitzordnung, die eigene Präsenz wieder herstellen, Tagebuch-Intervention
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln