Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratisch gestalten: Klassenrat - Entwicklung von Dialogfähigkeit in der Klassengemeinschaft
Nr.
KH.2022.D4
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
26.05.2020 , 10:00 Uhr
Ende
26.05.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
28.04.2020
max. Teilnehmer
18
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer, Schulsozialpädagog*innen
Beschreibung
Echte Dialogfähigkeit von Kindern scheint immer weniger selbstverständlich, ist jedoch für das Gelingen des Miteinanders grundlegend.

Dialogfähigkeit mit Kindern entwickeln heißt, ihnen Hilfen und Gelegenheiten zu geben, wahrzunehmen und auszudrücken, was sie bewegt. Die Kinder sollen lernen, anderen „mit Ohren, Augen und Herz“ zuzuhören und aus dem Eigenen und dem Anderen etwas Neues zu erschaffen.

Das Instrument „Klassenrat“ bietet eine Struktur, um Dialogfähigkeit zu Alltagsthemen einer Klassengemeinschaft in der Praxis einüben und anwenden zu können.

In wöchentlichen Sitzungen beraten, diskutieren und entscheiden die SchülerInnen über selbstgewählte Themen, z.B. über die Gestaltung und Organisation des Lernens und Zusammenlebens in der Klasse, über aktuelle Probleme und Konflikte oder über gemeinsame Planungen und Aktivitäten.

Der Klassenrat bietet oft eine gute Ergänzung zu bereits vorhandenen Elementen der Gewaltpräventionsarbeit einer Schule.

Grundlegende Inhalte des Fortbildungstages sind:

• Aufbau, Strukturen und Praxis des Klassenrates
• Grundgedanken und Modelle zu Kommunikation, gelingendem Dialog und Moderation
• Erprobung des Klassenrates als Simulation

Die Referentin Mone Drews ist Mediatorin (BM) und Ausbilderin für Mediation (BM). Seit 2002 ist sie für die Mediationsstelle BRÜCKENSCHLAG e.V. tätig.

Getränke inkl., eigene Mittagsverpflegung (Mensa, Caffees, Restaurants in der Umgebung)

Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei. Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen erstattet (Bundesreisekostengesetz BRKG in der jeweils für Niedersachsen geltenden Fassung). Soweit erforderlich, beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare
Es gelten die Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover (KH). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/teilnahmebedingungen.html
Zielsetzung
Dialogfähigkeit in der Klassengemeinschaft entwickeln als Thema des Sozialen Lernens, zum Stärken der Konfliktkultur und als ein Element der Mobbingprävention
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln