Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

DaZ: Isch bin Bahnhof – Begegnung mit Herkunftssprachen
Nr.
khi20.40.074
Dauer
6,5 h
Anfang
30.09.2020 , 10:00 Uhr
Ende
30.09.2020 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
16.09.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Beschreibung
In diesem Workshop erhalten Sie einen kompakten, leicht verständlichen Überblick über Aufbau und Struktur verschiedener Herkunftssprache (Polnisch, Russisch, Türkisch und Arabisch). Dabei haben Sie immer wieder die Gelegenheit, selbst in die Rolle des Lerners zu schlüpfen und eigene Erfahrungen mit verschiedenen Sprachen zu machen. Sätze in unterschiedlichen Sprachen werden hinsichtlich Aufbau und Grammatikstrukturen analysiert und die Realisierung bestimmter Grammatikphänomene wie Präpositionen wird miteinander verglichen. Diese intensive Sprachbetrachtung hilft Ihnen in Ihrem Arbeitsalltag dabei, typische Fehlerquellen in Äußerungen und Texten Ihrer Schülerinnen und Schüler aufzuspüren und sie kompetent zu fördern.

Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Präsentation von Merkmalen der türkischen Sprache, wie zum Beispiel der Vokalharmonie. Anhand ausgewählter Beispiele können Sie auf einen Blick die Besonderheit dieser Sprache, das agglutinierende Bauprinzip, nachvollziehen: Sie erkennen, dass kurze Wörter (z.B. ev – Haus) durch entsprechende Endungen ganz anders aussehen können (z.B. evlerde – in den Häusern).

-----
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Alexandra Piel
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln