Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kunst / Demokratiebildung: Gender H(N)OW. Geschlechter.Identität.Macht.Schule.Vielfalt im Kunstunterricht thematisieren.
Nr.
KBS019309
Dauer
1 Tag
In Zusammenarbeit mit
HBK Braunschweig
Anfang
08.05.2020 , 09:00 Uhr
Ende
08.05.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
23.04.2020
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte der Sek I und Sek II mit dem Unterrichtsfach Kunst
Beschreibung
Gender H(N)OW. Geschlechter.Identität.Macht.Schule.

Vielfalt im Kunstunterricht thematisieren als Baustein einer diversitätssensiblen Bildung an Schulen. Menschenrechtsbildung ist der Schlüssel für die gleichberechtigte Teilhabe in unserer Gesellschaft. Eine umfassende Bildung ist Voraussetzung für die Entwicklung einer selbstbewussten Persönlichkeit und für ein erfolgreiches Berufsleben.

Beim Durchforsten von Social Media scheint die Heteronormaitivität unserer globalen Gesellschaft inzwischen aufgehoben. Betrachtet man allerdings die eigene Bildproduktion von Jugendlichen und jungen Erwachsenen so ist der erste Eindruck zu hinterfragen. Um Chancengleichheit gewähren zu können, muss der Blick sowohl auf Unterschiede als auch auf Gemeinsamkeiten struktureller Benachteiligung gelenkt werden.

Die Veranstaltung widmet sich den Grundlagen von Gender oder queeren Theorien ebenso wie der Erarbeitung von Unterrichtsbeispielen für den Kunstunterricht.

Programmablauf (Änderungen vorbehalten):
1. Theoretische Einführung in die Thematik per Power-Point.
2. Begriffsklärungen und Textlektüre von ausgewählten Gender-Autor*innen
3. Workshop in Kleingruppen zur Erarbeitung von Unterrichtsbeispielen
4. Präsentation der Erarbeitungen
5. Abschlussdiskussion

Referentin: Verw. d. Prof. Dr. Dipl. OStr'in Christa Sturm, HBK Braunschweig

Die Teilnahmekosten in Höhe von 60,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt. Für das Mittagessen steht den TN die Gastronomie vor Ort zur Verfügung (gegen Bon). In den Teilnahmekosten ist das benötigte Material enthalten.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Im Rahmen der diversitätssensiblen Bildung über Geschlechterbilder und - gerechtigkeit im Kunstunterricht informieren, austauschen, innovative Unterrichtskonzepte entwickeln. Orientierungsrahmen Schulqualität in Niedersachsen - Grundlage der Qualitätsentwicklung an allgemein bildenden Schulen im Qualitätsbereich 1: Ergebnisse und Wirkungen sowie Qualitätsbereich 2: Lehren und Lernen
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung (KLBS) TU Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Verwalterin der Prof Christa Sturm (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln