Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: SCL Programmierung mit S7 1200 und TIAP V15
Nr.
20.22.25
Dauer
3 Tage
In Zusammenarbeit mit
in Zusammenarbeit mit der Firma Siemens AG, Hannover
Anfang
27.05.2020 , 10:00 Uhr
Ende
29.05.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
13.04.2020
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
8
Kosten
250,- Euro inkl. Übernachtung/Verpflegung, exkl. Reisekosten; 75,- Euro inkl. Verpflegung, exkl. Reisekosten
Adressaten
Grundlagenkurs für Lehrkräfte aus den Berufsbereichen Metall- oder Elektrotechnik. Vorausgesetzt werden: - Grundkenntnisse zu Windows-PC - Aufbaukurs SIMATIC S7 mit TIA Portal
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Anhand anschaulicher Beispiele sowie praktischer Anwendungen erarbeiten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den ersten Veranstaltungstagen folgende Inhalte:

▪ Kurze Wiederholung zum Steuerungssystem SIMATIC S7
▪ Projekt mit TIA Portal anlegen
▪ S7-Station konfigurieren
▪ Arbeiten mit dem SCL-Editor
▪ Anpassen der SCL-Bedienoberfläche
▪ Erstellen von Anwenderprogrammen in SCL
▪ Eingeben von Vereinbarungen, Anweisungen und Kommentaren
▪ Sprachbeschreibung SCL
▪ Der Übersetzungsvorgang
▪ Auswahl und Zuordnung der möglichen Bausteinarten
▪ Festlegung der Baustein-Schnittstellen in SCL
▪ Kontinuierliches Beobachten
▪ Haltepunkte aktivieren
▪ Variablen beobachten/steuern
▪ Referenzdaten

Dieses Programm dient als Anhaltspunkt und Leitfaden für den Kurs, wobei großer Wert auf praktische Übungen und Anwendungsbeispiele gelegt wird.

3. Veranstaltungstag: Erarbeitung von Lernsituationen und didaktisch-methodische Einbindung der fachlichen Inhalte in den Unterricht.

Auf individuelle Vorschläge, Wünsche und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gehen die Referenten in der Veranstaltung ein.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden erwerben fachliche Kompetenzen zur SCL Programmierung. Im weiteren Verlauf werden Lernsituationen für den Unterrichtseinsatz entwickelt.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Michael Knust
Sven Pechmann
Dipl. Berufspädagoge Christian Rau (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln