Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Inklusive Schule - SEK I - Fortbildungsmaßnahme (09.03.2020, Bad Nenndorf)
Nr.
KH.2011.Inkl2_M2
Dauer
8
Anfang
09.03.2020 , 09:00 Uhr
Ende
09.03.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.02.2020
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte und pädagogisches Personal des Gymnasiums Neustadt am Rübenberge und der Leine-Schule Neustadt am Rübenberge(Haupt-und Realschule)
Beschreibung
Reflexion der Arbeitsvorhaben vom 25./26.11.2020

(Inhalte: Differenzierungsmöglichkeiten in heterogenen Lerngruppen, Umgang mit Unterrichtsstörungen: Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs im Umgang mit herausforderndem Verhalten)

Qualitätsbereich 2 des Curriculums: Unterricht in heterogenen Lerngruppen.

Differenzierte Planung von Unterrichtsvorhaben in heterogenen Lerngruppen für verschiedene Unterrichtsfächer.

Weiterarbeit am Maßnahmenkatalog:
Leitfaden für einen Notfallplan bei psychischen Ausnahmesituationen von Schülerinnen und Schülern:

Auseinandersetzung mit innerschulischen und außerschulischen Hilfesystemen


_____________________________________________

Inhaltliche Ausgestaltung

Angebote durch die KomZen mit den Mulitiplikatorinnen und Multiplikatoren inklusive Schule (MiS).

Auf der Grundlage des niedersächsischen Curriculums zur inklusiven Schule (Fortbildungscurriculum) wird der Aufbau vielfältiger Kompetenzen in vier Qualitätsbereichen angeregt:
- Grundlagen der Inklusion
- Unterricht in heterogenen Lerngruppen
- Lernprozesse wahrnehmen, verstehen, fördern
- Interne und externe Kooperation



Angebot/Formate

Die Qualifizierungsmaßnahme umfasst 6 Veranstaltungstage pro Schuljahr, die wie folgt verteilt sind:

1. Schulhalbjahr

- 2-tägige Auftaktveranstaltung, vorab Bedarfsermittlung durch MiS

- 1 Tagesveranstaltung zur Vertiefung, Reflexion und Bedarfsermittlung

2. Schulhalbjahr

- 2-tägige Fortbildungsveranstaltung
- 1 Tagesveranstaltung als Abschlussveranstaltung zur Ergebnissicherung und Ausblick auf Weiterarbeit


Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei.

Es gelten die Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover (KH). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/teilnahmebedingungen.html






Zielsetzung
Ziel des Fortbildungsangebotes ist die Unterrichts- und Schulentwicklung im Sinne einer Professionali-sierung im Umgang mit Heterogenität und Diversität und der damit verknüpften Individualisierung von Lernangeboten. Dabei sollen die fachspezifischen Anforderungen der Unterrichtsfächer und die damit verknüpfte Unterrichtsplanung im Mittelpunkt stehen, zunächst in den Fächern Deutsch, Eng-lisch und Mathematik.
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Karin Bonse
Antje Kuschnick

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln