Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fortbildung für Sicherheitsbeauftragte für den inneren Schulbereich (AuG) (digital unterstützte Gefährdungsbeurteilungen)
Nr.
KVEC.20.12.105
Dauer
3,5 Std.
Anfang
18.03.2020 , 14:00 Uhr
Ende
18.03.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
04.03.2020
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die Veranstaltung richtet sich primär an Landesbedienstete der öffentlichen allgemein- und berufsbildenden niedersächsischen Schulen. Soweit Vakanzen bestehen, besteht darüber hinaus auch für Lehrkräfte der Schulen in freier Trägerschaft eine Teilnahmemöglichkeit gegen Kostenerstattung. Bei Lehrkräften dieser Schulen muss ein Teilnahmebeitrag in Höhe von 40 € erhoben werden.
Beschreibung
Im Rahmen der Veranstaltung erwerben die Teilnehmer/in vertiefende Kenntnisse zur Umsetzung einer räumlich sachlichen Gefährdungsbeurteilung. Zudem erfolgt die praktische Durchführung einer Gefährdungsbeurteilung in digitaler Form mit einem Tool der NLSchB.

Der Erfahrungsaustausch und die Diskussion mit anderen Sicherheitsbeauftragten sowie mit dem Referenten erweitern den Informationsstand für die praktische Umsetzung in der Schule.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der
Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche
Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom
14.12.2007 – SVBl. 2008 S. 7).
Zielsetzung
Qualifizierung der Sicherheitsbeauftragten für den inneren Schulbereich
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechta i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Franz Büssing (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln