Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Klimawandel im Unterricht – Konzepte, Fakten, Materialien
Nr.
KH.2020.FK48
Dauer
3,5 Stunden
Anfang
12.05.2020 , 14:00 Uhr
Ende
12.05.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
35
min. Teilnehmer
7
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte beider Sekundarstufen an den allgemeinbildenden Schulen für verschiedene Fächer. Der Fachvortrag bietet geographisch-meteorologische Fakten in gut verständlicher, auch in der Schule verwendbarer Konkretheit. Der didaktische Teil geht stärker vom historisch-politischen Fächerbereich aus.
Beschreibung
Praktisch alle Unterrichtsfächer bieten Zugriffe auf das Thema Klimawandel: Klima hat Geschichte, es ist Thema im Geographie- und Politikunterricht, in Gesellschaftslehre und in den Naturwissenschaften sowie climate fiction im Literaturunterricht. Klima- und Umweltthemen sind in allen Kerncurricula verankert. Projekte im Seminarfach können fächerverbindend vorgehen.

Leider gibt es bislang relativ wenig zuverlässige, faktenbasierte Materialien für den Unterricht. Dabei kann den verbreiteten, hilflosen Katastrophen-Narrativen eine aktivierende Herangehensweise gegenübergestellt werden.

Die Fortbildungsveranstaltung möchte den Teilnehmenden eine differenzierte, fachlich zuverlässige Einführung in ausgewählte, wesentliche Fakten und Erklärungsmodelle bieten. Der Meteorologe Prof. Dr. Gunther Seckmeyer wird dazu einen Vortrag mit einer materialreichen, anschaulichen Powerpoint-Präsentation halten und für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Der Fachdidaktiker Friedrich Huneke stellt Materialien, Methoden und Unterrichtskonzepte vor, besonders für den Geschichtsunterricht. Die Teilnehmenden erhalten eine Materialsammlung.

--
Die Fortbildung wird voraussichtlich im "Königlichen Pferdestall" auf dem Campus der Leibniz Universität Hannover, Appelstraße, stattfinden.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden erwerben Sachkompetenz im Sinne einer sicheren, faktenreichen Argumentationsbasis (Geographie, Meteorologie). Sie lernen Unterrichtsmodelle und Themenbeispiele kennen, mit einem Schwerpunkt in den Bereichen Geschichte und Politik. Bezüge zu den Kerncurricula werden aufgezeigt und Unterrichtsmaterialien für die Sek I und die Sek II zur Diskussion gestellt.
Schulform

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Friedrich Huneke (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln