Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Entwickeln eines schulischen Medienbildungskonzepts - Einführungskurs
Nr.
RKMS.14.20.2021
Dauer
6:30
Anfang
19.05.2020 , 09:30 Uhr
Ende
19.05.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
13.05.2020
max. Teilnehmer
14
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an allgemein- u. berufsbildenden Schulen in den Landkreisen Hildesheim, Schaumburg, Hameln-Pyrmont, Holzminden und der Region Hannover Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Der DigitalPakt Schule rückt näher. Sie (Schulleitung, Kollegium, Projektsteuergrupe) wollen ihre Schule für die "Bildung in der digitalen Welt" fit machen?!

JETZT anmelden!

Schulische Medienbildungskonzepte verbinden pädagogische, technische und organisatorische Aspekte. Sie integrieren den (digitalen) Medieneinsatz in den Unterricht und bilden die Kooperationsbasis für Kollegium, Schulleitung und Schulträger.
Medienbildungskonzepte formulieren Erwartungen an z.B. Investitionsentscheidungen und bieten Planungssicherheit für Schulen. Sie sind auf Schulebene der Planungsrahmen für das, was die KMK 2016 in dem Strategiekonzept "Bildung in der digitalen Welt" formuliert hat.

Unser Padlet zum Workshop:
https://padlet.com/janhannover/medienbildungskonzept

Für niedersächsische Schulen gilt der Orientierungsrahmen:
https://www.nibis.de/orientierungsrahmen-medienbildung-in-der-schule_7223

Digitalpakt Niedersachsen:
https://digitaleschule.niedersachsen.de/startseite


Veranstaltungsort:
Medienzentrum der Region Hannover
www.mzrh.de

Die Fortbildung ist kostenlos.
Reisekosten können ggf. über die Schule abgerechnet werden.
Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.

Medienberatung
RKMS
MZRH
Zielsetzung
Die TN werden in die Lage versetzt, für Ihre Schule ein Medienbildungskonzept zu entwickeln.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Medienzentrum der Region Hannover i
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln