Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Bilingualer Unterricht: Interkulturelles Lernen im bilingualen Sachfachunterricht
Nr.
KBED20.19.077
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
04.05.2020 , 09:00 Uhr
Ende
04.05.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
20.04.2020
max. Teilnehmer
50
min. Teilnehmer
10
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Diese Veranstaltung richtet sich sowohl an Kolleginnen und Kollegen mit langjähriger Erfahrung im bilingualen Unterricht als auch an Anfänger/innen sowie an solche, die eine erste konkrete Auseinandersetzung mit der Unterrichtsform suchen.
Beschreibung
Der bilinguale Unterricht eignet sich in besonderer Weise für das interkulturelle Lernen und kann hier – so er bewusst und sprachsensibel geplant ist – einen Mehrwert gegenüber dem deutschsprachigen Unterricht erzielen, indem z. B. an geeigneter Stelle die Perspektive der Zielsprachenländer einbezogen wird. Anhand ausgewählter Unterrichtsthemen soll dieses interkulturelle Potential beleuchtet sowie anhand von Aufgabenbeispielen diskutiert werden.

Die Fortbildung wird zu verschiedenen Sachfächern angeboten. Bitte geben Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung unbedingt an, für welche Sachfachgruppe Sie sich interessieren:

1) Biologie (Andrea Rüsseler)
2) Erdkunde (Jörn Seemann)
3) Geschichte (Jan Storre u. René Jenkel)
4) Politik/Wirtschaft (Kerstin Bolhorst u. Michael Haken)

Bitte bringen Sie ein digitales Endgerät sowie einen Speicherstick mit!

_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Im Zentrum der Veranstaltung steht die Ermöglichung des interkulturellen Lernens in den verschiedenen Sachfächern. Darüber hinaus soll die ganztägige Veranstaltung den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Raum geben, sich über Erfahrungen im bilingualen Unterricht auszutauschen. Materialien der vorangehenden Fortbildungen werden ebenfalls zugänglich gemacht.
Schulform

Gymnasium,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Kerstin Bollhorst
Michael Haken
Rene Jenkel
Andrea Rüsseler
Jörn Seemann
Jan Storre (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln