Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

AuG - Gesundes Selbst- und Zeitmanagement für Beschäftigte in Schulen und Studienseminaren (Modul1 von 2 Modulen)
Nr.
khi20.37.042
Dauer
2 Halbtage, 08.09.2020, 22.09.2020, je 14:00-17:30 Uhr
In Zusammenarbeit mit
AuG Stabsstelle der NLSchB
Anfang
08.09.2020 , 14:00 Uhr
Ende
22.09.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
25.08.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
Den teilnehmenden Lehrkräften von öffentlichen Schulen entstehen keine Kosten.
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, Teilnahme mehrerer Lehrkräfte einer Schule sehr sinnvoll
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Wenn die Balance zwischen den beruflichen Anforderungen und den eigenen Bewältigungsmöglichkeiten gestört ist und das Gleichgewicht von Leben und Arbeiten schwindet, leiden alle Betroffenen und ebenso die Qualität der eigenen Arbeit.

In dieser Veranstaltung werden Lebens-, Arbeits- und Planungsmethoden zu dem Thema Selbst- und Zeitmanagement erarbeitet. Diese Strategien erleichtern den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, ihre Arbeitsorganisation zu optimieren, ihre Fähigkeiten und Ressourcen zur Stressbewältigung zu stärken und neue Wege zu finden, um Ihre Aufgaben stressvermindert, gesund und effektiv zu erledigen und die empfundene Arbeitsbelastung zu minimieren.

In dieser Veranstaltung sollen die Teilnehmer/-innen eine Einführung in das Thema Selbst- und Zeitmanagement vermittelt bekommen. Sie erhalten Impulse zur Umsetzung in den eigenen Alltag und lernen verschiedene Herangehensweisen praktisch kennen und erproben. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dann selbst entscheiden, welche dieser Strategien individuell geeignet sein könnten, um die eigenen Ressourcen optimal zu nutzen, damit der Beruf der Lehrkraft noch lange mit Freude ausgeübt werden kann.

Inhalte der Veranstaltung sind:
- Welcher Zeitmanagementtyp bin ich? "Zeitfresser" erkennen und vermeiden
-Zeitsparende Arbeitstechniken und Methoden (ABC-Analyse, Vorgehen nach Descartes, Alpen-Methode, Pareto- und Eisenhower-Prinzip)
- Checklisten zur Arbeitsorganisation und der Transfer der gewonnenen Erkenntnisse in die eigene Praxis

Termine/Räume:
08.09.2020: Universität Hildesheim, Gebäude Forum (N), Raum N341
22.09.2020: Universität Hildesheim, Gebäude Forum (N), Raum N341

jeweils von 14:00 bis 17:30 Uhr

Kursleitung:
Frau Dr. Sarah Deutscher
__________

Für Landesbedienstete der öffentlichen allgemein- und berufsbildenden niedersächsischen Schulen und Studienseminare wird kein Teilnahmebeitrag erhoben.

Die Veranstaltung richtet sich primär an Landesbedienstete der öffentlichen allgemein- und berufsbildenden niedersächsischen Schulen und Studienseminare. Soweit freie Plätze vorhanden sind, besteht darüber hinaus auch für Lehrkräfte der Schulen in freier Trägerschaft eine Teilnahmemöglichkeit (40,00 Euro Kosten, die der entsendenden Schule in Rechnung gestellt werden)

Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Die Teilnahmeberechtigung erfolgt mit der Einladung durch das Kompetenzzentrum, eine Teilnahme ohne Einladung ist nicht möglich.

Alle Fortbildungsveranstaltungen finden i. d. R. bzw. zum Teil in der dienstfreien Zeit statt. Auch dann ist die Genehmigung der Dienststelle Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung. Bei der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen diese Genehmigung vorliegt.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung.

Es gelten die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
https://www.nibis.de/formulare-des-nlq_593
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Dr. phil. Sarah Deutscher
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln