Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Multiplikatorin/Multiplikator für "Bildung für nachhaltige Entwicklung/Globales Lernen" Modul II "Unterrichtsentwicklung – Kompetenzen für eine fächerbezogenen und fächerübergreifende BNE fördern" - Onlineveranstaltung
Nr.
20.44.04
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
27.10.2020 , 14:00 Uhr
Ende
28.10.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte an anerkannten außerschulischen Lernorten Fachberaterinnen/Fachberater Multiplikatorinnen/Multiplikatoren Lehrkräfte mit praktischer Erfahrung im Bereich BNE/globales Lernen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Bildung für nachhaltige Entwicklung basiert auf Werten, Prinzipien und Praktiken, die erforderlich sind, um gegenwertigen und zukünftigen Herausforderungen wirkungsvoll zu begegnen. BNE integriert Globales Lernen, Umweltbildung, Friedenserziehung und Interkulturelles Lernen in ein pädagogisches Gesamtkonzept.
Welche Konsequenzen hat das für die schulische Bildung?
Die Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung in die schulische Regelpraxis bedeutet Veränderungen in der Organisation und Gestaltung von Schulen und Veränderungen/Ergänzungen bei der Formulierung von Bildungszielen insbesondere auch bei Lehr- und Rahmenplänen.
Für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern ist eine wesentliche Aufgabe die Entwicklung von Gestaltungskompetenz durch Schülerinnen und Schüler. Ziele des Unterrichts/der Bildungsangebote müssen demnach eine aktive Teilhabe von Schülerinnen und Schüler an der Generierung, Nutzung und Bewertung von Wissen sein, sowie der Entwicklung entsprechender Kommunikations- und Interaktionsfähigkeiten.
Auch wenn es bereits Schulen gibt, die mit der Transformation der Bildung begonnen haben, gibt es noch viel zu tun. Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Lehrkräfte, Beraterinnen und Berater der nds. Landesschulbehörde, an Vertreter*innen von Studienseminaren, die Schulen begleiten/unterstützen möchten, sei es durch die Betreuung von lokalen Schulnetzwerken, als Fortbildner/Fortbildnerin für BNE oder wesentliche Aufgaben im Rahmen der Schulentwicklung an der eigenen Schule übernehmen.
Das Qualifizierungsangebot „Multiplikatorin/Multiplikator für BNE“ besteht aus 5 Modulen à 1,5 Tagen und wird vom Kultusministerium zertifiziert.
Die Anzahl der Plätze ist auf 30 Personen begrenzt. Die Auswahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgt durch das Kultusministerium in Zusammenarbeit mit dem NLQ Die Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme ist kostenfrei. Die Teilnahme an allen fünf Modulen wird jedoch erwartet.


VA 19.20.23, Modul I „Basiswissen BNE und Globales Lernen“ 10.03.-11-3.2020
VA 20.44.04, Modul II „BNE-Kompetenzen im Unterricht“
27.10.-28.10.2020
VA 21.06.22, Modul III „BNE – eine Aufgabe der Schulentwicklung“ 10.2.-11-2.2021
VA 21.12.08, Modul IV „ Außerschulische Partner und Netzwerkarbeit“ 23.3-24.3.2021
VA 21.16.17 Modul V „Methoden und Handwerkszeug für die Bereiche Beratung, Fortbildung und Netzwerkarbeit“
20.4.-21.4.2021

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei für die Teilnehmenden. Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung werden vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Umsetzung des Orientierungsrahmens Globale Entwicklung
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Beatrix Albrecht (Leitung)
Martin Brück
Marion Miketta
David Salim

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln