Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Entwicklung eines Medienbildungskonzepts (MBK) für die Grundschule
Nr.
KBED20.10.057
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
04.03.2020 , 12:30 Uhr
Ende
04.03.2020 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
18.02.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte und Schulleitungen aller Grundschulen
Beschreibung
Der Digitalpakt fordert alle Schulträger im Bundesgebiet heraus: Die zu betreuende Schulinfrastruktur soll zeitgemäß ausgebaut werden. Als Partner haben die Schulen die Aufgabe, durch ein Medienbildungskonzept dem Schulträger Informationen zu geben, welche Technik benötigt wird. Die Formulierung eines Medienbildungskonzepts stellt wiederum Schulen vor große Herausforderungen, wenn sie es erstmals bearbeiten.

In dieser Fortbildung werden in einer einleitenden Keynote allgemeine Informationen zum Digitalpakt gegeben. Weiterhin wird ein Musterkonzept aus Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt, das Schulen sehr schnell in die Lage versetzt, eine eigene Konzeption anzugehen und die Bedarfe und Ziele der eigene Schule darzustellen. In einem dritten Teil werden die Teilnehmenden selbst dieses Musterkonzept mit ihren individuellen Schuldaten ausfüllen.

Die Teilnehmenden bekommen einen Überblick über die Erwartungen, die im Rahmen des Digitalpakts an sie als Schule gestellt werden. Sie werden in die Lage versetzt, mit soliden Informationen in ihrer Schule das begonnene Medienbildungskonzept weiterzuschreiben.

Nach einleitenden Informationen bearbeiten die Teilnehmenden in Einzelarbeit (falls mehrere Teilnehmenden von einer Schule kommen, gemeinsam) die Vorlage für ihre Schule. Abschließende können Fragen geklärt werden, die beim Bearbeitungsprozess entstehen.

Für die Teilnahme gibt es zwingend verpflichtende Voraussetzungen:
- Die Teilnehmenden bringen ein mobiles Endgerät (Laptop, Notebook, Tablet - ggf. inkl. Verlängerungskabel für die Stromversorgung) mit, auf dem sie vor Ort Dateien mit dem Format (docx) bearbeiten können (aktuelles Microsoft Word).
- Das Endgerät kann sich vor Ort in das WLAN einwählen, um Dateien herunterzuladen.


Diese Veranstaltung ist kostenfrei – für die Verpflegung während der Fortbildung ist gesorgt.

ABLAUF:
12:30 Uhr - Stehkaffee mit Imbiss
13:00 Uhr - Beginn der Veranstaltung
16:00 Uhr - Ende der Veranstaltung



Referenten:
► Clemens Lange (Medienpädagogischer Berater am NLQ für den LK Cuxhaven)
► Einar Huschitt (Medienpädagogischer Berater am NLQ für den LK Stade)

_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Teilnehmenden können das Prozesspapier „Medienbildungskonzept“ erarbeiten und selbständig in ihrer Schule weiterführen.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Einar Huschitt
Clemens Lange (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln