Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung / Sport: Zirkuspädagogik – im Schulsport oder als Zirkus-AG (Modul 1-3)
Nr.
KBS009417
Dauer
3 Tage
In Zusammenarbeit mit
Dobbelino® Zirkus & Zirkusschule
Rhythmus
06.11.,10-16h, 07.11.,10-16h, 27.11.,14.30-17.30h
Anfang
06.11.2020 , 10:00 Uhr
Ende
27.11.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
26.10.2020
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und Mitarbeiter*innen für soziale Arbeit in schulischer Verantwortung, Sozialpädagog*innen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Wichtiger Hinweis: Neue Termine

06.11.2020 (10.00 bis 16.00 Uhr)
07.11.2020 (10.00 bis 15.00 Uhr)
27.11.2020 (14.30 bis 17.30 Uhr)

Unsere Zirkuspädagogik hat es sich zur Aufgabe gemacht, einen alternativen Weg aufzuzeigen, der gegen den zunehmenden Bewegungsmangel und die Phantasie- und Kreativitätslosigkeit bei Kindern angeht. Selbst gestalten, selbst aktiv werden, selbst erleben – ein Weg zurück in die dreidimensionale Welt - so lautet unser Motto.

In unserem dreiteiligen Fortbildungslehrgang werden wir Sie in die Theorie und Praxis der Zirkuspädagogik einführen und Sie in folgenden Disziplinen unterrichten:
- Jonglage (und anderen Handgeschicklichkeiten),
- Akrobatik,
- Äquilibristik,
- Einrad fahren,
- Seiltanz,
- Trapez,
- Trampolin turnen,
- Rola Bola,
- Materialkunde und
- darstellendem Spiel.
Anhand diverser Vermittlungsvariablen werden Sie im Anschluss in der Lage sein, die zirzensischen Bewegungskünste in ihrer praktischen Arbeit (z.B. im Schulsport oder in Ihrer Zirkus-AG) einfließen lassen zu können.

Nach ca. 4 Wochen werden wir uns erneut treffen um gemeinsam zu reflektieren, wie der Transfer in die Praxis gelungen ist.

Unser Zirkus Dobbelino ist der größte pädagogische Kinder- und Jugendzirkus in Niedersachsen und wir bieten bundesweit Zirkusprojekte mit Zirkuszelt an Schulen an und gehören mittlerweile zu den schönsten Anbietern Deutschlands. Gerne beraten wir Sie auch, wie Sie ein Zirkusprojekt an Ihrer Schule realisieren können oder wie Sie eine Zirkus-AG an Ihrer Schule aufbauen.

Referent: Roman von Dobbeler (Dipl. Sozialpädagoge sowie Psychomotorik / Bewegungspädagogik),
freiberufl. Zirkuspädagoge (BAG) und Lehrbeauftragter für das Seminar für Sportwissenschaft und Sportpädagogik der Technischen Universität Braunschweig (Fachgebiet zirzensische Bewegungskünste)

Keywords: Herausforderndes_Verhalten, Umgang mit Schülerinnen und Schülern, Bedarf an (sonder-) pädagogischer Unterstützung, emotionale und soziale Entwicklung

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gezahlt. Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare
Der »Antrag auf Gewährung von Reisekostenvergütung für Fortbildungsveranstaltungen nach § 23 Abs. 2 NRKVO« kann heruntergeladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben am Ende der Veranstaltung bei der Veranstaltungsleitung abgegeben werden. Die neunstellige Veranstaltungsnummer KBS…… muss bei »Grund, Datum/Daten der Reise(n)« eingetragen werden.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Zielsetzung
Zirkuspädagogik – im Schulsport oder als Zirkus-AG In einer Zeit zunehmender Industrialisierung, Rationalisierung und Technisierung, die in alle Lebensbereiche hineinwirken, wird es immer bedeutender, Kinder in ihrer psychischen und kognitiven Entwicklung zu fördern und emotional und physisch zu bewegen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung (KLBS) TU Braunschweigi
Veranstaltungsteam
Dr. Frank Walter
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln