Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterrichtscoaching: GHR 300 (Termin II: 11.03.2020)
Nr.
KOS.2011.058
Dauer
8,5 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Universität Osnabrück
Anfang
11.03.2020 , 08:30 Uhr
Ende
11.03.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
24.02.2020
max. Teilnehmer
80
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Mentorinnen und Mentoren, die Studierende im Praxisblock betreuen.
Beschreibung
Die ganztägige Fortbildungsveranstaltung beinhaltet einen fachspezifischen Vormittag und einen fächerübergreifenden Nachmittag.

Der Vormittag ist folgenden Fächern gewidmet (ca. 3 Zeitstunden):

• Deutsch
• Evangelische Religion
• Islamische Religion
• Katholische Religion
• Kunst
• Textiles Gestalten

WORKSHOPS VORMITTAGS

V1 Deutsch, Frau Lang
Zunächst wird ein Überblick über das Germanistikstudium an der Universität Osnabrück gegeben (Studienverlauf, didaktische Konzepte und Schwerpunkte, aktuelle Forschungsthemen und Entwicklungen). Im weiteren Verlauf geht es v.a. um Grundlagen fachspezifischer Unterrichtsplanung und um Möglichkeiten, Studierende in der Entwicklung ihrer fachlichen und fachdidaktischen Kompetenzen im Fach Deutsch zu begleiten und zu unterstützen. Es soll auch genug Raum für die Besprechung inhaltlicher und organisatorischer Fragen geben.

V2 Ev. Religion, Dr. Friederike Mühlbauer (Leitung), N.N.
Im fachbezogenen Mentor*innenworkshop Evangelische Religion geht es um Inhalte der Praxisphase sowie um Anleitung und Erfahrungsaustausch zur konkreten Umsetzung der Rolle des Mentors/der Mentorin.
Für die Zeit von 9:30 bis 10:00 Uhr sind ein erstes Kennenlernen und eine Aussprache über die bisherigen Erfahrungen mit der Praxisphase sowie Informationen über die erlernten Inhalte der Studierenden zur Vorbereitung auf das Praxissemester geplant. Von 10:15 Uhr bis 12:45 Uhr kommen die Studierenden hinzu, um gemeinsam über Erfahrungen und Ziele zum Praxisblock zu sprechen. Es ist auch vorgesehen, bereits inhaltliche Absprachen zu den im Praxisblock stattfindenden Unterrichtsbesuchen zu treffen.
Raum: 11/215


V3 Islam. Religion, Herr Dr. Ballnus
Auf folgende Aspekte wird näher eingegangen:
- Gegenseitiges Kennenlernen
- Wie wurden die Praktikant/inn/en auf ihr Praktikum von der Uni vorbereitet?
- Welche Anforderungen an die Praktikant/inn/en bestehen während des Praktikums?
- Welche Aufgaben übernehme ich als Mentor/in?
- Wie werden die Praktikant/inn/en während des Praktikums durch die Universität begleitet?
- Klärung von Fragen der Mentor/inn/en


V4 Kath. Religion, Herr Dr. Balceris, Frau Reininger
Ziel der Veranstaltung ist die Vorbereitung auf die Aufgabe als Mentor/in im Fach Katholische Religion. Auf folgende Aspekte wird näher eingegangen:
- Gegenseitiges Kennenlernen
- Wie wurden die Praktikant/inn/en auf ihr Praktikum von der Uni vorbereitet?
- Welche Anforderungen an die Praktikant/inn/en bestehen während des Praktikums?
- Welche Aufgaben übernehme ich als Mentor/in?
- Wie werden die Praktikant/inn/en während des Praktikums durch die Universität begleitet?
- Klärung von Fragen der Mentor/inn/en
Sollten sich weitere Wünsche ergeben, können wir auf diese gerne eingehen! Herzlich willkommen!


V5 Kunst, Herr Brenne, Frau Dicke, Frau Einspannier
Wir wollen uns in entspannter Runde kennenlernen und sowohl konkrete Wünsche und Fragen zum Praxisblock klären, z.B. Ziele, Vor- und Nachbereitung, Beratungskonzepte oder den Zusammenhang mit dem Projektband. Aber auch aktuelle fachdidaktische Ansätze in Theorie und Praxis sollen nicht zu kurz kommen. Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
Universität Osnabrück Gebäude 05 Raum E011,


V6 Textiles Gestalten / Frau Wilker
Alle interessierten Mentor_innen, die in der Praxisphase ‚GHR 300‘ Studierende im Fach Textiles Gestalten betreuen, sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf einen offenen Austausch mit Ihnen. Besonders, wenn Sie zum wiederholten Mal dabei sind, werden wir alle mit vielfältigen neuen Ideen und Tipps für die Unterrichtsplanung und zum Coaching der Studierenden bereichert. Bitte geben Sie bei der Anmeldung im Kommentar an, in welchem Jahr Sie bereits teilgenommen haben. Dann können wir uns bei der Planung der Unterrichtsidee darauf einstellen. Geplant ist eine Gesprächsrunde in netter Atmosphäre, in der die Beratungsfunktion, der Ablauf der Unterrichtsbesuche, Erwartungen, Wünsche und offene Fragen thematisiert werden können. Anschließend folgt eine Unterrichtsidee, die praktisch umgesetzt wird und als Anregung für die Schule dienen kann.


Am Nachmittag werden folgende zwei Workshop-Alternativen angeboten (ca. 2 ½ Zeitstunden).

Workshops nachmittags:

Workshop A
Ffokussiert die Unterrichtsplanung bzw. -reflexion. Gegenstand ist ein bewährtes Coaching-Konzept zur Vor- und Nachbereitung von Unterrichtsversuchen. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des von Staub und Kreis entwickelten Konzepts „Fachspezifisches Unterrichtscoaching“. Um sich mit dem Coaching-Konzept vertraut zu machen, coachen die MentorInnen ihre Mentees unter zusätzlicher Berücksichtigung der Erkenntnisse aus dem jeweiligen Vormittagsworkshop bei der Planung einer Unterrichtsstunde.

NEU EINGEFÜHRT: Workshop B
Fokussiert außerunterrichtliche Entwicklungsfelder. Es wird ein ressourcenorientiertes Unterstützungskonzept vorgestellt, das die MentorInnen nicht nur in den Beratungsgesprächen mit ihren Mentees nutzen können, sondern darüber hinaus auch zwecks Unterstützung von SchülerInnen und KollegInnen sowie zur Selbstreflexion. Das dafür zur Verfügung gestellte Material wird gemeinsam mit den Mentees bzw. anderen MentorInnen erprobt.

In beiden Nachmittags-Workshops erhalten die TeilnehmerInnen kompakte Materialien zur Beratungsanwendung.

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, an welchem der Fach-Workshops und an welchem der übergreifenden Workshops Sie teilnehmen möchten.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS: www.kos.uos.de/tn_info/tn_bedingungen.
Zielsetzung
ENTLASTUNG und mehr SICHERHEIT im Betreuungsalltag
Schulform

Grundschule,

Hauptschule,

Realschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. habil Petra Ludewig
Workshops

9:30

10:30

11:30

12:30

13:30

14:30

15:30

16:30

V1Deutsch

V1

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

V2EvReligion

V2

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

V3IslamReligion

V3

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

V4KathReligion

V4

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

V5Kunst

V5

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

V6TextilesGestalten

V6

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

ANachmittags

A

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

BNachmittags

B

Nähere Informationen zu den Workshops werden in Kürze veröffentlicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln