Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterricht mit digitalen Medien im Bereich Metalltechnik
Nr.
20.17.18
Dauer
2 Tage
Anfang
15.06.2020 , 10:00 Uhr
Ende
16.06.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
03.04.2020
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
8
Kosten
160,- Euro inkl. Übernachtung/Verpflegung, exkl. Reisekosten; 65,- Euro inkl. Verpflegung, exkl. Reisekosten
Adressaten
Lehrkräfte aus dem Bereich der industriellen Metallberufe
Beschreibung
Anhand einer fachspezifischen Lernsituation mit einer technischen Problemstellung sollen die Phasen der vollständigen Handlung mittels unterschiedlicher Tools/Apps am Smartphone/Tablet bearbeitet werden. Hierfür werden Apps eingesetzt, die sich im Unterricht bewährt haben und einfach zu handhaben sind. Im Rahmen der Veranstaltung erstellen die Teilnehmer u.a. ein Lernvideo, in dem die Problemstellung bearbeitet wird. Bei der Anwendung der digitalen Medien werden die auf die Medienkompetenz abzielenden Handlungsebenen der Analyse und kritischen Reflexion der Mediennutzung und -gestaltung thematisiert.

Die Teilnehmenden sollten nach Möglichkeit eigene Laptops, Tablets und/oder Smartphones mitbringen.

MItgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.
Zielsetzung
Die Teilnehmer sollen die Möglichkeiten digitaler Medien für den Einsatz im handlungsorientierten Unterricht kennenlernen und erproben.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsschule,

Fachoberschule,

Fachschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dirk Grosser (Leitung)
Eric Manshusen
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln