Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schreibprozesse durch digitale Medien unterstützen
Nr.
KVEC.20.10.078R
Dauer
2 Std
Anfang
04.03.2020 , 15:00 Uhr
Ende
04.03.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
19.02.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Allgemein- und berufsbildende Schulen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Schüler*innen fällt es zunehmend schwerer, längere Texte zu konzipieren und handschriftlich niederzulegen. Das hat auch damit zu tun, dass die gebundene Handschrift in den niedersächsischen Grundschulen mittlerweile nur noch fakultativ gelehrt wird.
Digitale Medien bieten hier Ansätze, den dadurch bedingten „Schreibhemmungen“ zu entgehen, da sie z.B. erweiterte Möglichkeiten bei der Textproduktion bieten.
Am konkreten Beispielen erfahren Sie in diesem Workshop, wie Sie mit der an Ihrer Schule vorhandenen Technik, Schüler*innen erleichtern können, effizienter zu einem Text zu kommen und gezielter die gedankliche Strukturierung von Texten unterstützen können.

Benötigt wird ein eigenes Endgerät (Tablet, Notebook).


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen kennen digitale Werkzeuge und Verfahren, Schreibprozesse z.B. durch kollaborative Elemente unter Beachtung von Datenschutznormen zur unterstützen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Maik Riecken (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln