Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratie und Partizipation an der Schule - Chancen, Grenzen und Gestaltung (Klassenstufe 7 - 13)
Nr.
KBED20.22.049
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
25.05.2020 , 09:30 Uhr
Ende
25.05.2020 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
04.05.2020
max. Teilnehmer
22
min. Teilnehmer
8
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/innen, pädagogische Mitarbeiter/innen und Schulleitungen der Sekundarstufe I und II - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Demokratie und Partizipation scheinen auf den ersten Blick in der Schule selbstverständlich, bei genauerer Betrachtung aber selten konkret gestaltet und praktisch gelebt. So werden oft formale Elemente abgehandelt und im Alltag wird mangelndes Interesse der Schüler/innen beklagt.

Ausgehend von theoretischen Einblicken in

* Stufen der Partizipation,
* notwendige Kompetenzen für Teilhabe und in
* Kriterien, die eine demokratische Schule beschreiben,

ermöglicht die Veranstaltung, die aktuelle Situation an der eigenen Schule zu beleuchten:

*Sind die Strukturen an Ihrer Schule wirklich demokratisch?
*Wie wird Mitbestimmung ganz konkret gelebt?
*Haben die Schüler/innen in der Schule und im Unterricht Raum, um sich Kompetenzen aneignen zu können, die für Mitbestimmung und Partizipation notwendig sind?

Auf Grundlage dieser Fragen werden praktische Anregungen und konkrete Handlungsmöglichkeiten dazu erarbeitet, wie demokratisches und partizipatives Handeln in Schule stattfinden und verankert werden kann.


Referent:
Tammo Krüger
Staatl. anerk. Dipl.Soz.Päd/Arb, Berater für Demokratiepädagogik, freiberuflich tätig im Bereich Schule (Konflikte, Partizipation, soz. Lernen) seit 20 Jahren
_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n
Bei Fragen zur Reisekostenabrechnung wenden Sie sich bitte direkt an das Team Reisekosten im NLQ:
reisekostenstelle@nlq.nibis.de
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, sich Grundlagenwissen über Demokratie und Partizipation im schulischen Bereich der Sekundarstufe I und II anzueignen bzw. es zu erweitern. Auf dieser Grundlage können die Teilnehmenden die aktuelle Situation ihrer Schule reflektieren und dabei den Stand der Demokratiestruktur und Partizipationskultur feststellen. Gleichzeitig werden konkrete Möglichkeiten aufgezeigt und erörtert, wie und in welchem Rahmen Schülerinnen und Schülern Kompetenzen für eine praktisch gelebte Beteiligung vermittelt werden können.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Tammo Krüger
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln