Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Filmdidaktik im Zentralabitur 2021 und 2022: Zu den Filmen "La petite vendeuse de soleil" und "Dans la maison"
Nr.
SKW20.04.01
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
28.01.2020 , 14:30 Uhr
Ende
28.01.2020 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
35
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Beschreibung
"La petite vendeuse de soleil" – angesiedelt im Dakar der Straßenkinder, der Ausgegrenzten, der Verlierer – ist ein Film, der fast dokumentarisch anmutende Einblicke in die sozialen (und geografischen) Randgebiete Dakars bietet und der gleichwohl eine Art Poesie der Straße entfaltet.
Wie dieser Film im Spannungsfeld zwischen Dokumentarischem und Poetischem im Rahmen des Themas „La francophonie“ sinnvoll eingesetzt werden kann, soll im Mittelpunkt des ersten Teils der Fortbildung stehen.
"Dans la maison" ist eine attraktive Herausforderung - für die Zuschauer*innen und auch als Lerngegenstand für den Unterricht. Kunstvoll verquickt Ozon hier (Illusion der) Realität und Imagination, so dass die Zuschauer*innen vergeblich versuchen, die Realitätsebenen voneinander zu unterscheiden.
Wie dieser Film von einem der spannendsten zeitgenössischen französischen Regisseure im Unterricht behandelt und man dabei auch dem Thema „Vivre ensemble“ gerecht werden kann, soll im zweiten Teil der Fortbildung erarbeitet werden.

Veranstaltungsleitung: Sabine Koch, Fachberaterin Französisch, Nds.Landesschulbehörde, RA Hannover
Referent: Johannes Wilts, Fachleiter Französisch, Studienseminar Stadthagen
Zielsetzung
Die Veranstaltung dient der Unterstützung der Lehrkräfte/Fachgruppen bei der Erarbeitung der Filme, die für das Zentralabitur 2021 und 2022 im Fach Französisch verbindlich sind.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Film & Medienbüro Niedersachsen e.V. SchulKinoWochen Niedersachseni
verantwortlich

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln