Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Von der Pflicht (vom Kerncurriculum zum schuleigenen Arbeitsplan) zur Kür (Erzählen im RU)
Grundschulworkshop für Religionslehrkräfte
Nr.
KAUR.010.075
Dauer
Mittwoch, 04.03.2020, 9.30-15.00
In Zusammenarbeit mit
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik Ostfriesland (ARO)
Anfang
04.03.2020 , 09:30 Uhr
Ende
04.03.2020 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
15,00 EUR
Beschreibung
Am Workshop-Tag für die Grundschule geht es zuerst um die neuen Kerncurricula für den Religionsunterricht an der Grundschule. Nach einer Einführung und der Gelegenheit zu Nachfragen können in einem Workshop erste Schritte zu einem schuleigenen Arbeitsplan erarbeitet werden. Die Referentin Frau Lena Sonnenburg ist am rpi in Loccum zuständig für die Grundschule und bestens vertraut mit den Neuerungen und Veränderungen, die das neue KC mit sich bringt.
In einer zweiten Einheit werden verschiedene Methoden zum "Erzählen im Religionsunterricht" vorgestellt, die danach erprobt oder aufgefrischt werden können.

Kursleitung:
Jutta Renken-Sprick, ARO Aurich
Andreas Scheepker, ARO Aurich
Lena Sonnenburg, Dozentin am rpi Loccum
Zielsetzung
Neues Kerncurriculum für die Grundschule kennen lernen und den schuleigenen Arbeitsplan erarbeiten. Neue Methoden des Erzählens im Religionsunterricht kennen lernen und erproben.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Jutta Renken-Sprick (Leitung)
Lena Sonnenburg
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln