Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Hochvoltqualifizierung nach DGUV 200-005 Stufe 2 und 3
Nr.
20.07.38
Dauer
4 Tage
Anfang
10.02.2020 , 10:00 Uhr
Ende
13.02.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
03.01.2020
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer, die Auszubildende im Ausbildungsberuf Kraftfahrzeugmechatroniker/-in unterrichten. Lehrkräfte die als verantwortliche Lehrkraft für HV-Fahrzeuge und -systeme an ihrer Schule beauftragt sind oder werden.
Beschreibung
Die Fortbildung qualifiziert die Lehrkräfte zur/zum Fachkundigen für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen und somit für Arbeiten und Lehrtätigkeiten an HV-eigensicheren Kraftfahrzeugen in berufsbildenden Schulen.
Sie werden damit in die Lage versetzt, die in den Ordnungsmitteln vorgegebenen Kompetenzen und Inhalte im Unterricht der Berufsschule umsetzen zu können.
Die Lehrkräfte erhalten bei erfolgreicher Teilnahme, die durch eine Prüfung nachzuweisen ist, eine Teilnahmebestätigung des
Niedersächsischen Kultusministeriums, die sie als Fachkundige/Fachkundigen für HV-Systeme in Kraftfahrzeugen für Arbeiten und Lehrtätigkeiten an HV-eigensicheren und nicht eigensicheren Kraftfahrzeugen in berufsbildenden Schulen ausweist.
Teilnahmevoraussetzung zu der Präsenzveranstaltung ist die erfolgreiche Bearbeitung eines Online-Lernmoduls sowie ein aktueller Erste-Hilfe-Nachweis.

Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Die erfolgreiche Teilnahme ermöglicht das Arbeiten und Unterrichten an HV-eigensicheren und nicht eigensicheren Kraftfahrzeugen im Rahmen der in der DGUV Information 200-005 formulierten Vorgaben.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule,

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Manfred Briesemeister (Leitung)
Michael Mann
Holger Vernier

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln