Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mathematik-Klausuren im Beruflichen Gymnasium: Konzeption und Korrektur
Nr.
20.03.16
Dauer
1 Tag
Anfang
15.01.2020 , 10:00 Uhr
Ende
15.01.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.12.2019
max. Teilnehmer
35
min. Teilnehmer
15
Kosten
55,00 € inkl.Verpflegung, exkl. Reisekosten
Adressaten
Lehrkräfte, die im Unterrichtsfach Mathematik im Beruflichen Gymnasium eingesetzt sind/werden
Beschreibung
Die Veranstaltung ist überbucht. EIne Anmeldung ist nicht mehr möglich.

In dieser Veranstaltung geht es um das Erstellen von Klausuren inkl. EWH für das Berufliche Gymnasium im 11./12./13. Jg., um das Konzipieren von Klausuren nach Art und Umfang des Zentralabiturs und um das Korrigieren und Bewerten von Klausuren.

Die teilnehmenden Lehrkräfte werden gebeten einen Laptop bzw. ein Tablet mitzubringen auf dem GeoGebra installiert oder vor Ort online verwendet werden kann. Das Mitbringen von alten Klausuren ist erwünscht.

Bei Überbuchung kann ggf. nur eine Lehrkraft pro Schule berücksichtigt werden. Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Zielsetzung
Die Teilnehmer … - analysieren vorhandene Klausuraufgaben/Vorabi-Aufgaben für die Leistungsbewertung im Mathematikunterricht (BG, BOS, FOS). - konzipieren sinnvolle Aufgaben zur Leistungsbewertung im Mathematikunterricht (BG, BOS, FOS). - entwickeln vollständige Klausuren/Vorabi-Klausuren für die Leistungsbewertung im Mathematikunterricht (BG, BOS, FOS). - wenden Korrekturmaßstäbe und Bewertungsmaßstäbe für die Leistungsbewertung im Mathematikunterricht (BG, BOS, FOS) bei der Konzeption von Klausuren/Vorabi-Klausuren an.
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Fachoberschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
N.N. N.N.
StD Marion Patyna
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln