Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Aufbruch für Anfänger Vom höher, schneller, weiter in die Kraft des WIR!
Nr.
20.02.20
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
09.01.2020 , 16:00 Uhr
Ende
11.01.2020 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
04.12.2019
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen und Schulsozialarbeiter
Beschreibung
Schule der Zukunft, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Inklusion, Digitalisierung, 21th Century Skills, Gestaltungs-kompetenz, außerschulische Lernorte, demokratisch gestalten, Friedensbotschafter, Peer Education ... das sind nur einige der Begriffe, mit denen Lehrerinnen und Lehrer zur Zeit konfrontiert werden. Da wundert es nicht, dass viele den Überblick verlieren, sich manchmal auch überfordert fühlen. Manche Schulen stecken mittendrin in der Transformation, manche haben noch gar nicht angefangen.

Mit diesem Seminar an möchten wir informieren, inspirieren, ordnen und Mut zum Aufbrechen machen, denn jede und jeder kann beginnen. Vernetzen mit Gleichgesinnten gibt Rückenstärkung und fruchtbaren Austausch. So können sich gute Ideen verbreiten und wir uns gegenseitig bereichern - die neue Kultur des Miteinander leben.

Input:
• Die Herausforderungen der Zukunft
• Die Global Goals und der Nationale Aktionsplan
• Demokratisch gestalten und Bildung für nachhaltige Entwicklung als Kernauftrag von Schule
• „Schule neu denken“ - was heißt das
• Von welchen Überzeugungen und Grundhaltungen wird eine zukunftsfähige Schule getragen?
• Was bedeutet der whole school approach?
• Beispiele und Anregungen


Arbeitsphasen
Jede und jeder kann wirksam werden und gemeinsam entfalten wir die Kraft die WIR.

• Was bedeuten die Herausforderungen konkret?
• Meine Schätze/unsere Schätze-worauf können wir aufbauen
• Ideen/Möglichkeiten
• Wo läuft was in Niedersachsen und wie kann ich mich wie andocken
• Was kann/will ich tun?
• Wie können wir uns vernetzen und in der Gemeinschaft ermutigen und unterstützen

Wir knüpfen an Erfahrungen von „Schulen im Aufbruch“ an, stellen konzeptionelle Ansätze wie Lernbüro, Logbucharbeit, Demokratie kleben, kulturelle Bildung, Projektlernen, Herausforderung, Verantwortung, Frei-Day vor, reflektieren Stolpersteine und Gelingensbedingungen, arbeiten in Trainings an Haltungen und Rollenverständnis. Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen, die mit ähnlichen Fragen beschäftigt sind, klären Sie, wie mögliche nächste Schritte bezogen auf Sie und Ihre Schule aussehen können.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenfrei für die Teilnehmenden. Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung werden vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Umsetzung der Agenda 2030 / Orientierungsrahmen Globale Entwicklung
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Beatrix Albrecht
Ali Döhler
Margret Rasfeld
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln