Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Respekt zeigen und Achtsamkeit üben - Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Kindern
Nr.
KPAP.HÖB 19-500-101
Dauer
2 Tage
Anfang
13.12.2019 , 10:00 Uhr
Ende
14.12.2019 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
01.12.2019
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrerinnen und Lehrer sowie sozialpädagogische Fachkräfte im Landesdienst
Beschreibung
Das Seminar richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer sowie sozialpädagogische Fachkräfte im Landesdienst, die ihr Handlungsrepertoire im Umgang mit impulsiven Kindern und Kindern mit herausfordernden Verhaltensweisen erweitern möchten. Grundlage sind viele praktische Methoden, die sich im pädagogischen Alltag direkt mit den Kindern umsetzen lassen.

Die Teilnehmenden erlangen praktisches Handwerkszeug, um konkret die Sozialkompetenz, die Selbstachtung, das Selbstwertgefühl, die Stärken, die Kommunikations- und Kontaktfähigkeit und die Frustrationstoleranz im Schulalltag zu fördern. Zusätzlich werden in diesem Training theoretische Inhalte vermittelt und mit Fallbeispielen illustriert, um Fachwissen zum komplexen Thema Aggressivität zu erlangen.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

Referentin: Iris Hensen, Dipl.-Sozialpädagogin, AAT-Trainerin, Papenburg


Zielsetzung
Die Teilnehmenden erlangen praktisches Handwerkszeug, um konkret die Sozialkompetenz, die Selbstachtung, das Selbstwertgefühl, die Stärken, die Kommunikations- und Kontaktfähigkeit und die Frustrationstoleranz im Schulalltag zu fördern. Zusätzlich werden in diesem Training theoretische Inhalte vermittelt und mit Fallbeispielen illustriert, um Fachwissen zum komplexen Thema Aggressivität zu erlangen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Papenburg Historisch-Ökologische Bildungsstätte Emslandi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln