Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Physik: Fortbildung zur Implementation des neuen Kerncurriculums Physik für die Gymnasiale Oberstufe (Teil 3 von 3) - Schulset 6
Nr.
khi19.47.179
Dauer
8 h
In Zusammenarbeit mit
NLSchB, Dezernat 3
Anfang
21.11.2019 , 09:00 Uhr
Ende
21.11.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
07.11.2019
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die in der gymnasialen Oberstufe unterrichten, Lehrkräfte des Schulsets 6 (Hameln, siehe Beschreibung)
Beschreibung
Das Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe (KC-GO) ist zum 1.8.2018 aufsteigend in Kraft getreten.

Schwerpunkt der letzten von insgesamt drei Veranstaltungen ist der Unterricht zu den Themenbereichen Quanten- und Kernphysik im kommenden Jahrgang 13 (Q2). Hinsichtlich der curricularen Änderungen werden Vorschläge zur inhaltlichen und experimentellen Ausgestaltung vorgestellt.

Den Teilnehmenden wird dabei Gelegenheit gegeben, Experimente ausführlich auszuprobieren und zu diskutieren. Umfangreiche Unterrichtsmaterialien können digital mitgenommen werden.

Die Arbeitsblätter und die weiteren Materialien werden ausschließlich in digitaler Form per Stick verteilt. Zur Ansicht der Arbeitsblätter bitte nach Möglichkeit ein Laptop oder ein Netbook mitbringen, ein Tablet ist nur bedingt geeignet (kein WLAN zum Verteilen der Materialien verfügbar).

Die Fortbildung richtet sich auschließlich an je 2 Lehrkräfte der Schulen im Set 6:

Gy Albert-Einstein-Gymnasium, Hameln
Gy Christophorusschule, Elze
Gy Campe-Gymnasium, Holzminden
Gy Humboldtgymnasium, Bad Pyrmont
Gy Landschulheim am Solling
Gy Otto-Hahn-Gymnasium, Springe
Gy Schiller-Gymnasium, Hameln
Gy Viktoria-Luise-Gymnasium, Hameln
IGS Hameln
KGS am Kanstein
KGS Wennigsen

Die Teilnehmenden sind aufgefordert, die Fortbildungsinhalte in der jeweiligen Fachkonferenz weiter zu vermitteln.


---
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei. Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen. Die Teilnahmeberechtigung erfolgt mit der Einladung durch das Kompetenzzentrum, eine Teilnahme ohne Einladung ist nicht möglich.

Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung).

Alle Fortbildungsveranstaltungen finden i. d. R. bzw. zum Teil in der dienstfreien Zeit statt. Auch dann ist die Genehmigung der Dienststelle Voraussetzung für die Anmeldung und die dienstrechtliche Absicherung. Bei der Online-Anmeldung müssen Sie bestätigen, dass Ihnen diese Genehmigung vorliegt.

Es gelten die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf />
Zielsetzung
Anregungen zur inhaltlichen und experimentellen Umsetzung der curricularen Neuerungen im kommenden 13. Jahrgang
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Daniel Kahle
Jürgen Plogmann (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln