Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Stark starten - Bildung gesund gestalten! Ein Präventionsprogramm für Berufseinsteiger*innen in Schulen
Nr.
KH.947.ST1
Dauer
2 Tage
Rhythmus
insgesamt 15 Fortbildungstage in 2 Jahren
Anfang
18.11.2019 , 09:00 Uhr
Ende
19.11.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, auch Quereinsteiger*innen, innerhalb der ersten fünf Berufsjahre
Beschreibung
Der Berufseinstieg nimmt als Anfangsphase eine Schlüsselstellung in der berufsbiografischen Entwicklung von Lehrkräften ein. Es bildet sich die berufliche Identität mit den Beurteilungstendenzen, Wahrnehmungsmustern und personenspezifischen Routinen als Ergebnis einer Kompetenzentwicklung während der beruflichen Sozialisation heraus.

Gleichzeitig beginnt die Gesundheitsprävention mit dem Einstieg ins Berufsleben ab dem ersten Arbeitstag. Es ist von Bedeutung für eine berufslebenslange Gesundheit, die eigenen Gewohnheiten auf resilientes Verhalten hin zu überprüfen. Gesundheitsrisiken sind zu entdecken und in gesundheitsförderndes Verhalten zu überführen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen sich nach Absolvierung dieses Präventionsprogramms in ihrer neuen Rolle als Lehrkraft zurechtfinden, ihre Arbeit gut organisieren und die entsprechenden Prioritäten setzen, um ihre Lehrerpersönlichkeit nachhaltig zu stärken.

Schulrechtliche Fragestellungen werden durchgängig in allen Modulen, die nachfolgend aufgelistet sind, besprochen:

1) Rolle und Haltung als Lehrkraft
2) Kooperationsstrukturen in Schule
3) Die Arbeit in multiprofessionellen Teams
4) Kooperative Unterrichtsentwicklung: Unterricht gemeinsam planen, durchführen und evaluieren
5) Agil – Arbeit und Gesundheit im Lehrerberuf
6) Kollegiale Beratung
7) Zusammenarbeit mit externen Partnern
8) Konflikte und Mobbing
9) Krisen und Notfälle
10) Stimmtraining

Seminartage und Themenfolge:

- mit Übernachtung: Seminartag 1: Organisation und Einführung ins Thema Rolle und Haltung, Seminartag 2: AGIL – Stressbewältigung, Kollegiale Beratung

- Seminartag 3: Kommunikation mit außerschulischen Ansprechgruppen (voraussichtlich am 13.02.2020)

- Seminartag 4: AGIL – Denkbarkeiten, Kollegiale Beratung (voraussichtlich am 19.03.2020)

Seminartag 5 + 6 mit Übernachtung: Differenzierte Gruppen
Für allgemeinbildende Schulen: Kooperationsstrukturen, multiprofessionelle Teams, kooperative Unterrichtsentwicklung
Für BBS: Unterrichtsentwicklung BBS, Kooperationsstrukturen - Mein Platz im System BBS

- Seminartag 7: AGIL – Erholung und Distanzierung, Kollegiale Beratung

- Seminartag 8: Stimmtraining – Teil 1

- mit Übernachtung: Seminartag 9: Konflikte und Mobbing; Seminartag 10: AGIL – Möglichkeiten, Kollegiale Beratung

- Seminartag 11: Stimmtraining – Teil 2

- Seminartag 12: Krisen und Notfälle

- Seminartag 13: AGIL – Unterstützung und Anerkennung, Kollegiale Beratung

- mit Übernachtung: Seminartag 14: Stimmtraining – Teil 3; Seminartag 15: Wahlmodule zu verschiedenen Themen, Abschluss


___________________________

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert. Von Lehrkräften der allgemein- und berufsbildenden niedersächsischen Schulen werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Lehrkräfte privater Schulen können teilnehmen, wenn freie Plätze zur Verfügung stehen.

Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen an Lehrkräfte aus öffentlichen Schulen erstattet (Bundesreisekostengesetz BRKG in der jeweils für Niedersachsen geltenden Fassung). Soweit erforderlich, beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Es gelten die Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover (KH). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/teilnahmebedingungen.html



Zielsetzung
Umfassende Unterstützung und Stärkung junger Lehrkräfte in den ersten Berufsjahren
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - Lehrerfortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Astrid Bansen (Leitung)
Diplom-Psychologe Bernd Deseniß (Leitung)
Diplom-Psychologin Melanie Deubel
Tina Günther (Leitung)
Dr. Silvia Kaps
Alexandra Kaube
Beatrix Schwarzer
Dr. Britt Tönjes-von Platen
Luisa Wörpel

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln