Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Laut(er)starke Jungs – Jungenpädagogische Fortbildungsreihe
Modul 4: - Geschlechterbewusste Pädagogik als Schlüssel für Bildungsprozesse - Lernen Jungen ander(e)s als Mädchen?
Nr.
KAUR.949.200 M4
Dauer
Mittwoch, 27.01.2021, 9.00-15.00
In Zusammenarbeit mit
Bildungsregion Ostfriesland
Anfang
27.01.2021 , 09:00 Uhr
Ende
27.01.2021 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
60
Kosten
20,00 EUR
Beschreibung
ACHTUNG! DER TERMIN WURDE VOM 26.06.2020 AUF MITTWOCH, DEN 27.01.2021 VERLEGT

Geschlechterbewusste Pädagogik als Schlüssel für Bildungsprozesse
- Sabine Sundermeyer, Genderpädagogin, SAFE®-Mentorin -
Spielt das Geschlecht wirklich eine entscheidende Rolle? Die Referentin Sabine Sundermeyer beleuchtet als erfahrende Genderpädagogin Geschlechterthemen im Lebensverlauf.

Lernen Jungen ander(e)s als Mädchen?
- Prof. Dr. Tim Rohrmann, HAWK Hildesheim, Institut für Pädagogik und Psychologie, Groß Denkte -
Wie kann geschlechterbewusste Pädagogik in KiTa und Grundschule gestaltet werden? Die Grundlage ist die Genderkompetenz der Pädagog*innen, die Fähigkeit, aus der Kenntnis und Wahrnehmung der Geschlechter im pädagogischen Alltag Strategien und Methoden zu entwickeln, um alle Geschlechter zu fördern und zu unterstützen.

Im Anschluss:
- Austausch in Kleingruppen
- Besser sehen mit der Genderbrille
- Projektvorstellungen auf dem Markt der Möglichkeiten (mit Mittagspause, für alle Teilnehmer*innen geöffnet)

Kursleitung:
Almut Hippen, Bildungskoordinatorin der Bildungsregion Ostfriesland
Referent*in:
Sabine Sundermeyer, Genderpädagogin, SAFE®-Mentorin
Prof. Dr. Tim Rohrmann, HAWK Hildesheim, Institut für Pädagogik und Psychologie, Groß Denkte

Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Almut Hippen (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln