Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Medien kritisch reflektieren und nutzen
Nr.
19.47.20
Dauer
2 Tage
Anfang
20.11.2019 , 10:00 Uhr
Ende
21.11.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.10.2019
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte für Politik an der BBS.
Beschreibung
Aufklärungsarbeit leisten, FakeNews erkennen und Filterblasen verstehen.
Politiklehrkräfte von BBS’en stehen nicht erst seit Rezo vor der Herausforderung, zu einem kritischen und reflektierten Umgang mit der vielfältigen Medienlandschaft anzuleiten.
In dieser Fortbildung lernen Sie die aktuellen Materialien des Landes Niedersachsen zu den Themen: Influenzer, FakeNews und Filterblasen sowie Beispiele zum Einsatz im Unterricht kennen.
Im weiteren Verlauf erstellen die Teilnehmenden in Arbeitsgruppen eigene Unterrichtsmaterialien und tauschen diese netzbasiert aus.

Bitte bringen Sie Notebooks oder Laptops mit zu der Veranstaltung.
Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Unterrichtsmaterialien für das Lernfeld "Medien kritisch reflektieren und nutzen" für den Politikunterricht an BBSen gestalten.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Gerd Roggenbrodt
Jessica Schattschneider
Uwe Stegenwallner (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln