Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Wie spreche ich mit Kindern und Jugendlichen? - Altersentsprechende Gesprächsführung bei Vermutung auf sexuellen Missbrauch
Nr.
KBED20.17.009
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
23.04.2020 , 13:30 Uhr
Ende
24.04.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.04.2020
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
12
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/innen, pädagogische Mitarbeiter/innen und Schulleitungen aller Schulformen - Es ist sehr empfehlenswert, dass mehrere Kolleg(inn)en einer Schule an dieser Veranstaltung teilnehmen. - Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Der Schwerpunkt dieser Fortbildung liegt auf der Gesprächsführung mit möglicherweise betroffenen Kindern und Jugendlichen bei Vermutung eines sexuellen Missbrauchs. Denn trotz des Wissens um Ursachen und Merkmale von sexualisierter Gewalt besteht oft besondere Unsicherheit darin, das Thema im direkten Kontakt mit einem Kind/Jugendlichen anzusprechen.

Unter Berücksichtigung der altersentsprechenden Merkmale gibt die Fortbildung mit Informationen und der Technik des Rollentauschs aus dem Psychodrama mehr Handlungssicherheit.

Grundlagenwissen zu sexualisierter Gewalt wird vorausgesetzt.

Inhaltliche Schwerpunkte:
- Methoden zur Gesprächsführung mit Kindern (ab 6 Jahren) und Jugendlichen
- Praxisbeispiele zum Einüben verschiedener Gesprächssituationen


Referentinnen:
Uta Schneider
- Dipl. Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin,
- Schwerpunkt: Arbeit mit Mädchen von 3 – 12 Jahren,
- Mitarbeiterin der Fachberatungsstelle Violetta

Andrea Behrmann
- Sozialwissenschaftlerin M.A., Dipl. Sozialpädagogin,
- zertifizierte Psychosoziale Prozessbegleiterin, Psychodramatherapeutin,
- Mitarbeiterin der Fachberatungsstelle Violetta


Zeiten:
1. Tag: 23.04.2020 - 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr (Verpflegung ab Kaffee und Kuchen)
2. Tag: 24.04.2020 - 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Bitte teilen Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung ggf. Ihren Übernachtungswunsch mit.

Diese Veranstaltung ist kostenfrei – für die Verpflegung während der Fortbildung ist gesorgt.


_______________________
Reisekosten werden im Rahmen der bereitgestellten Haushaltsmittel auf Antrag an Lehrkräfte ÖFFENTLICHER Schulen erstattet. Das entsprechende Formular finden Sie hier: http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/427.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_002n
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage
vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
► Gewinnen von Sicherheit in der Gesprächsführung bei Vermutung eines sexuellen Missbrauchs durch Wissensaneignung und Übungen ► Erproben altersgerechter Gesprächsführung ► Kennenlernen von Interventionsmöglichkeiten ► Erlangen von Handlungskompetenz
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrum i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Andrea Behrmann
Uta Schneider (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln