Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fortbildung durch Fachberaterinnen und Fachberater der Gymnasien – unterrichts- und prüfungsrechtliche Fragen zur Arbeit mit dem neuen Kerncurriculum Deutsch in der Qualifikationsstufe im Hinblick auf das Zentralabitur 2021
Nr.
KOS.1934.145
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
NLSchB Regionalabteilung Osnabrück - Dezernat 3
Anfang
19.08.2019 , 15:00 Uhr
Ende
19.08.2019 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.07.2019
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Beschreibung
Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Arbeit mit den rechtlichen Vorgaben für das Zentralabitur 2021, nämlich dem neuen Kerncurriculum Deutsch sowie den Hinweisen zur schriftlichen Abiturprüfung. Nach grundlegenden Informationen werden die TeilnehmerInnen die rechtlichen Vorgaben erstens in Form einer Kursplanung über 4 Semester umsetzen und zweitens in einer detaillierteren Planung des ersten Semesters konkretisieren.
Die Veranstaltung soll insbesondere Berufsanfänger bei der rechtssicheren Gestaltung und Planung von Kursunterricht unterstützen.
Bitte bringen Sie zur Veranstaltung das Kerncurriculum Deutsch für das Gymnasium – gymnasiale Oberstufe (2016), die „Deutsch-Hinweise zur schriftlichen Abiturprüfung 2021, ggf. ein an Ihrer Schule eingeführtes Deutsch-Oberstufenbuch bzw. weitere Materialien zum ersten Kurshalbjahr mit, sofern sie diese bereits angeschafft haben. Bitte bringen Sie zudem – sofern bereits vorhanden – den allgemeinen Terminplan sowie den Klausurenplan Ihrer Schule für das Schuljahr 2019/2020 mit.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Schulform

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Oliver Beckmann
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln