Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Zukunft im Blick - Fachtagung Curriculum Mobilität
Nr.
19.43.25
Dauer
1 Tag
Anfang
24.10.2019 , 09:30 Uhr
Ende
24.10.2019 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
01.10.2019
max. Teilnehmer
50
min. Teilnehmer
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte - insbesondere Mobilitätsbeauftragte und Ansprechpartner/-Innen für Mobilität an allen Schulen Niedersachsens, die schon im Lernbereich Mobilität Kenntnisse haben bzw. bereits an einem Fachtag zum Curriculum Mobilität teilgenommen haben.
Beschreibung
Nach einer kurzen Begrüßung besuchen Sie einen Workshop und arbeiten in schulformbezogenen Gruppen an einem konkreten Mobilitätsprojekt. Dabei werden Sie von den Fachberaterinnen und Fachberatern Mobilität unterstützt. In allen Foren erhalten Sie umfangreiche Informationen und Anregungen zur Weiterarbeit.

Beschreibung der Workshopangebote:

Workshop 1 (Grundschule / Sekundarstufe):
Der ökologische Fußabdruck – nachhaltig, global und projektorientiert mit dem Curriculum Mobilität – Astrid Meine

Workshop 2 (Grundschule / Sekundarstufe):
Aufgepasst! Auf zwei Rädern mobil - mit den Bausteinen des Curriculums Mobilität - Berend Meyer

Workshop 3 (alle Schulstufen):
Mobilität inklusiv und an Förderschulen - nachhaltig mobil mit den Bausteinen des Curriculum Mobilität - Christine Tieben

Workshop 4 (Berufsbildende Schulen):
Zur Mobilitätswende - Pro und Contra „Alternative Antriebe“ – Arbeit mit dem Curriculum Mobilität – exemplarisch - Dr. Kathrin Staab

Bitte wählen Sie bereits bei Ihrer Anmeldung das Forum aus, an dem Sie teilnehmen möchten. In allen Foren arbeiten Sie nachmittags thematisch mit den Inhalten des Vormittags weiter.

Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung werden vom NLQ übernommen.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden… - kennen das Curriculum Mobilität und seine Potentiale für die Schulentwicklung - entwickeln Strategien für das Bekanntmachen des Curriculums Mobilität in der eigenen Schule - klären die konkrete Umsetzung in der eigenen Schule anhand eines Beispiels / Mobilitätsprojekts
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sabine Adlkofer
Marina de Greef
Astrid Meine
StR Berend Meyer (Leitung)
Michael Riedel
Dr. Kathrin Staab
Christiane Tieben

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln