Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schule und Gesellschaft demokratisch gestalten - Regionaler Auftakt Südniedersachsen
Nr.
KGÖ.NLF20.11.04
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Bildungsregion Südniedersachsen
Anfang
09.09.2020 , 09:30 Uhr
Ende
09.09.2020 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
27.08.2020
max. Teilnehmer
300
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen, Pädagogische Mitarbeiter*innen, Sozialpädagoginnen und -pädagogen, Schulleitungen, Schüler*innen, Elternvertreter*innen, zivilgesellschaftliche Akteure
Beschreibung
Die Veranstaltung ist der regionale Auftakt des bildungspolitischen Schwerpunkts „Demokratisch gestalten – Eine Initiative für Schulen in Niedersachsen“. Die Initiative intendiert, Nachhaltigkeit und Demokratiebildung zu einer grundlegenden Säule der Schul- und Unterrichtsentwicklung auszubauen.
Der Tag umfasst folgende Themenschwerpunkte und Workshops. Bitte tragen Sie sich für mindestens einen Workshop ein (V=vormittags, N=nachmittags):

I) Echte Teilhabe für alle stärken – wie Selbstwirksamkeitserfahrungen wachsen
V1) Ideensprint: Welche Lernformate ermöglichen demokratisches Gestalten in Schule?
N1) Demokratie in der Praxis - Schule gemeinsam (digital) gestalten
N3) Herausforderungen – eine innovative Idee macht Schule
V3) Medienbildungsformate zur Förderung der politischen Partizipationsbereitschaft von Schülerinnen und Schülern
V7) Demokratische Wertehaltungen in der Schule fördern –
(wie) kann das gelingen?

II) Schule für demokratische Gestaltung öffnen – wie Kooperationen Schulentwicklung bereichern
V5+N4) Demokratie und Partizipation gemeinsam gestalten – eine Demokratie-Werkstatt zur Schulentwicklung
V6+N5) Demokratiebildung und Partizipation in der Grundschule
N6) Schulen demokratisch gestalten - ohne (engagierte) Schulleitung geht es nicht!
V11) Würde des Menschen und Demokratie. Erinnerungskultur als politische Bildung

III) Globale und nachhaltige Herausforderungen in Schule und Unterricht angehen
N7) Bildung für nachhaltige Entwicklung – MitBeteiligung lernen im Fach Erdkunde
N8) Bildung für nachhaltige Entwicklung im fächerübergreifenden Unterricht der Sek I
N9) Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung in der Grundschule (Haus der kleinen Forscher)
V10) Klimawandel am Bsp. Wald im Biologieunterricht der Sek I und Sek II
N10) T-Shirts im Vergleich – Ein BNE-Textilprogramm für die Sek I
N12) Religiöser Fundamentalismus und Radikalisierung

Ablauf
09:00 Uhr Ankommen

09:30 Uhr Begrüßung

9:45 Uhr Vortrag und Podiumsgespräch: Zum Verhältnis von Demokratiebildung und BNE - Ansätze, Herausforderungen und Perspektiven
Prof. Dr. H. Veith (wissenschaftlicher Leiter des NLF)
Claudia Schanz (Leiterin Ref. 23 Kultusministerium)

10:45 Uhr Pause

11:00 Uhr Workshoprunde 1

12:30 Uhr Mittagspause und Markt der Möglichkeiten

13:30 Uhr Workshoprunde 2

15:00 Uhr Pause

15:15 Uhr Schule und Gesellschaft demokratisch und digital gestalten
Margret Rasfeld (Schule im Aufbruch) / Claudia Schanz (MK) / Prof. Dr. H. Veith (NLF)

16:30 Uhr Ende des Fachtags

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Zielsetzung
Der Fachtag dient dem persönlichen, pädagogischen, fachlichen Austausch zwischen Menschen aus Schule und außerschulischen Lernorten (Universität, Regionale Umweltzentren etc.), soll das Wissen der Teilnehmenden vertiefen und neue Ideen und Projekte im Bereich „Schule und Gesellschaft demokratisch gestalten“ vorstellen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Inken Barfod-Werner
Alexandra Bühner
Ann-Kristin Eckhardt
Frank Gellert
Dr. Justus Goldmann
Dr. Christina Kakridi
Marcus Krohn
Prof. Dr. Monika Oberle
Margret Rasfeld
Julia C. Reimelt
David Salim
Claudia Schanz
Maria Schmidt
Lüder Sudmann
Karin Thiele
Axel Unger
Prof. Dr. Hermann Veith
Burkhard Verch
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln