Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erdkunde – Die Präsentationsprüfung als Variante der mündlichen Abiturprüfung
Nr.
KLG.4319.185
Dauer
Halbtägige Veranstaltung
Anfang
23.10.2019 , 14:00 Uhr
Ende
23.10.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.10.2019
max. Teilnehmer
35
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Niedersächsische Lehrkräfte von allgemein bildenden Gymnasien (Gymnasiale Oberstufe) und der Gesamtschule(Gymnasiale Oberstufe)
Beschreibung
Ab 2021 kann die mündliche Abiturprüfung auch als Präsentationsprüfung durchgeführt werden. Dem neuen Prüfungsformat erwächst ein Fortbildungsbedarf. Daher wurde das fachbezogene Netzwerk Erdkunde mit der Konzeption von Fortbildungen beauftragt, welche neben rechtlichen und formalen Aspekten vornehmlich auf inhaltliche Aspekte der Präsentationsprüfung fokussieren.

In der Fortbildungsveranstaltung erhalten die Fortbildungsteilnehmer*innen zunächst Hintergrundwissen zu den rechtlichen Aspekten der Präsentationsprüfung und Möglichkeit zur Diskussion. Anschließend soll die Musterlösung der Präsentationsprüfung zum Thema „Geothermie auf Island“ unter Berücksichtigung der Basiskonzepte des Faches Geographie analysiert werden. Im kollegialen Austausch arbeiten die Veranstaltungsteilnehmer*innen an der Erstellung von Präsentationsprüfungen auf der Basis des forschenden Lernens zum Thema „Fahrradmobilität“. Dabei sollen auch digitale Umsetzungsmöglichkeiten für die Präsentationsprüfung mit Google Earth vermittelt werden. Abschließend erfolgt ggf. ein Ausblick auf weitere Themen im Rahmen der Präsentationsprüfung.

Wichtig: Mitnahme der Hinweise zur mündlichen Abiturprüfung (Präsentationsprüfung) im Fach Erdkunde http://www.nibis.de/uploads/1gohrgs/za2021/Praesentationspruefung/Pr%C3%A4sentationspr%C3%BCfung%20Erdkunde.pdf
sowie von geeignetem Material zur Erstellung einer Präsentationsprüfung zum Thema „Fahrradmobilität“. Außerdem sollten die Fortbildungsteilnehmer*innen ein Laptop oder Ähnliches mitbringen.


Diese Veranstaltung ist kostenlos und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.
WICHTIGE HINWEISE:
Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.
Reisekosten
Die Reisekosten für Teilnehmer werden gemäß der Niedersächsischen Reisekostenverordnung (NRKVO) und entsprechender Verwaltungsvorschriften (VV-NRKVO) erstattet. Weiterhin werden Reisekosten erstatten, wenn die Schulleitung die Dienstreise genehmigt hat. Den entsprechenden Vordruck 035_001 finden Sie hier:
http://www.extra.formularservice.niedersachsen.de/cdmextra/cfs/eject/pdf/426.pdf?MANDANTID=5&FORMUID=035_001n
Die Rückgabe der Anträge erfolgt über den Referenten. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Reisekostenerstattungsanträge bearbeitet werden können.
Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg “ akzeptieren.
Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Schlagworte: Erdkunde, Präsentation, Präsentationsprüfung, Abitur

Zielsetzung
In der Fortbildungsveranstaltung erhalten die Fortbildungsteilnehmer*innen zunächst Hintergrundwissen zu den rechtlichen Aspekten der Präsentationsprüfung und Möglichkeit zur Diskussion. Anschließend soll die Musterlösung der Präsentationsprüfung zum Thema „Geothermie auf Island“ unter Berücksichtigung der Basiskonzepte des Faches Geographie analysiert werden. Im kollegialen Austausch arbeiten die Veranstaltungsteilnehmer*innen an der Erstellung von Präsentationsprüfungen auf der Basis des forschenden Lernens zum Thema „Fahrradmobilität“. Dabei sollen auch digitale Umsetzungsmöglichkeiten für die Präsentationsprüfung mit Google Earth vermittelt werden. Abschließend erfolgt ggf. ein Ausblick auf weitere Themen im Rahmen der Präsentationsprüfung.
Schulform

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek II

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburg i
Veranstaltungsteam
Christoph Eichert
Beate Liedke (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln