Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Wegen Umbau geschlossen - pädagogische Handlungsstrategien im Umgang mit pubertierenden Kindern und Jugendlichen in Sek I und II
Nr.
KOL.2008.005
Dauer
Mi., 19.02.2020, 09:00 - 16:00 Uhr
Anfang
19.02.2020 , 09:00 Uhr
Ende
19.02.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.01.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und pädagogisches Personal im Sek I- und Sek II-Bereich
Beschreibung
Pädagogische Handlungsstrategien anzuwenden, bedeutet individuell angemessen zu agieren im Umgang mit Heranwachsenden, individuelle Bezugsnormatierung statt Gleichmacherei.

Die Veranstaltung bietet entwicklungsbiologische und entwicklungspsychologische Grundlagen zum Verständnis von pubertierendem Schüler*innenverhalten im Alter zwischen 9-20 Jahren und Hinweise zu Unterrichtsinhalten und -methoden, die in dieser sehr heterogenen Entwicklungszeit wichtig und nützlich sind.

Inhalte

  • Was genau ist emotionale Intelligenz?

  • Warum zeigen immer mehr 20jährige eigenartiges Verhalten?

  • Was steckt biologisch und psychologisch dahinter?

  • Was müssen wir uns jedes Schuljahr aufs Neue bewusst machen?

  • Was ist heute anders als früher?

  • Worum müssen wir Eltern verstärkt bitten?


Vorbeugende, eingreifende und sozial-kommunikative Verhaltensstrategien aus der Pädagogischen Psychologie werden aufgezeigt und ausprobiert, mit denen wir Schüler*innen autoritativ hinführen zu angemessenem Verhalten und mit denen wir uns selbst und unsere Lehrerrolle schützen und stärken:

  • Stoppen von unerwünschtem Verhalten

  • Hineinlenken in erwünsches Verhalten

  • Verstärken von erwünschtem Verhalten

  • Präventionsstrategien

  • Deeskalationsstrategien


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Sibylle Gerloff
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln