Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Inklusion - Differenzierung im Unterricht, eine Hilfestellung
Nr.
KOL.1937.011
Dauer
Mi., 11.09.2019, 09:00 - 16:00 Uhr
Anfang
11.09.2019 , 09:00 Uhr
Ende
11.09.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
14
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in der Sek. I und Sek. II.
Beschreibung
Die Umsetzung der Inklusion und der Umgang der damit sehr heterogenen Lerngruppen ist nach wie vor eine große Herausforderung für alle beteiligten Lehrkräfte. In dieser Fortbildung erhalten Sie einen praxisnahen Einblick in unterschiedliche Differenzierungsmöglichkeiten im Rahmen des gemeinsamen Arbeitens im Klassenraum. Sie richtet sich insbesondere an die Kolleg*innen, die bisher wenig vertraut sind mit Formen der Binnendifferenzierung und sich dafür interessieren, wie methodische und didaktische Maßnahmen pragmatisch und zugleich zufriedenstellend umgesetzt werden können.

Sie werden verschiedene Methoden kennen lernen, selber ausprobieren und ebenso gibt es ausreichend Gelegenheit für den kollegialen Austausch.


Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird aktuell vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen lernen wesentliche Merkmale eines individualisierten Unterrichts kennen. Durch den Austausch erhalten sie Anregungen zur Gestaltung eines individualisierten Unterricht und erstellen exemplarisch Beispiele als Anregung für die Verwendung in ihrem Unterricht.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Marieke Pannenborg
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln