Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Konstruktiver Umgang mit Konflikten
Nr.
KOL.1947.003
Dauer
Mi., 20.11.2019 und Mi., 04.12.2019, jeweils von 09:00 - 16:00 Uhr
Anfang
20.11.2019 , 09:00 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
20.10.2019
max. Teilnehmer
12
min. Teilnehmer
9
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und pädagogisches Personal im Landesdienst
Beschreibung

Dieses Seminar soll dazu beitragen, die eigene Wahrnehmung und Bewertung von Konflikten zu reflektieren, Konfliktursachen zu analysieren und notwendige Voraussetzungen für konstruktive Konfliktlösungsstrategien zu erarbeiten.

Auf der Grundlage wichtiger Kommunikationsregeln und -techniken werden Konfliktgespräche vorbereitet und geübt. Strukturierte Rückmeldung soll die Selbstwahrnehmung ergänzen und Impulse für die Umsetzung in die tägliche Praxis geben.

Inhalte des Kurses:
  • Welchen Stellenwert haben Konflikte für uns?
  • Reflexion von Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Konfliktebenen/ Konfliktarten/ Konfliktursachen
  • Negative/ positive Folgen von Konflikten
  • Phasen der Konfliktentwicklung
  • Konfliktlösungsstrategien
  • Konstruktiver Umgang mit Konflikten
  • Bearbeitung von Fallbeispielen

Methode:

Kurzvortrag/ Moderation/ Übungen/ Rollenspiele/ Feedback


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.


Zielsetzung
Reflektieren eigener Konfliktwahrnehmung und -bewertung Kennenlernen von Konfliktebenen, -arten, -ursachen, -folgen Konfliktgespräche konstruktiv gestalten
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Barbara Kosuch (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln