Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Differenzierung im Unterricht
Nr.
KOL.A204
Dauer
nach Vereinbarung
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
24
min. Teilnehmende
14
Kosten
nach Vereinbarung€
Adressaten
Sek I
Veranstaltungstypen
  • Abrufangebot
Beschreibung
Große Heterogenität im Klassenzimmer ist Normalität geworden und kann durch unterschiedliche, passende Lernumgebungen aufgefangen und genutzt werden. Die
Schüler*innen arbeiten individuell an ihren Lernplänen und tauschen sich über Inhalte mithilfe kooperativer Verfahren aus. So nutzen sie ihre Vielfalt der Kenntnisse, Fähigkeiten, Denkmuster und biografischen Hintergründe.

Nutzen der Fortbildung
Sie erfahren und erproben, wie die Schüler*innen ihren Lernweg erfolgreich gehen können, indem sie kognitiv anregende Aufgaben in ihren eigenen Lernplänen bearbeiten und wie angepasste Lernumgebungen ihr Lernen befördern.

Inhalte der Fortbildung
  • Erfahren und Erproben differenzierter, kognitiv anregender Aufgabenstellungen und Einbettung in differenzierende Lernumgebungen
  • Differenzierende Überarbeitung eigener Lerneinheiten
  • Verfahren der Individualisierung und Kooperation
  • Verfahren der Selbst- und Fremdeinschätzung

Bei diesem Kurs handelt es sich um eine Abrufveranstaltung, die nur als schulinterne Fortbildung gebucht werden kann. Sollten Sie Interesse an einer schulinternen Fortbildung haben, so senden Sie uns gerne eine Mail an: ofz@uni-oldenburg.de
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Johanna Springfeld
Zielsetzung

Bitte beachten Sie auch:

- unsere Teilnahmebedingungen

Flyer Antrag zur Vorlage bei Vorgesetzten

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln