Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

BNE / Umweltbildung: Projekttag Papier – konkreter Klimaschutz im Schüleralltag
Nr.
KAUR.943.120
Dauer
22.10.2019, 14.00-17.00
Anfang
22.10.2019 , 14:00 Uhr
Ende
22.10.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
35
min. Teilnehmer
15
Kosten
50,00 EUR
Beschreibung
In diesem Workshop wird ein Projekttag zum Thema Papier durchlaufen, der sich anschließend direkt im Unterricht umsetzen lässt. Dafür werden unterschiedliche Elemente vorgestellt und mit den Teilnehmenden durchgespielt, die sich wie im Baukastensystem je nach Zeit und Schwerpunktsetzung kombinieren lassen.

Was hat unser Umgang mit Papier mit Wald- und Klimaschutz zu tun und wie können Schülerinnen und Schüler in ihrem Alltag selbst aktiv werden? Alle Elemente sind so „mundgerecht“ aufbereitet, dass die Lehrkräfte sowohl einen Projekttag, eine Unterrichtsreihe oder auch eine Projektwoche gestalten können. Wer das Thema noch intensiver behandeln möchte, findet im zusätzlichen Ideenpool weitere Vorschläge – alles natürlich mit Hintergrundinformationen, Arbeitsblättern, Links zu Fotos, Filmbeiträgen etc.
So gelingt es ganz leicht, die Schülerinnen und Schüler zu motivieren, Papiersparen, Umstellung auf Recyclingpapier und Trennung wertvollen Altpapiers als konkrete Klimaschutzmaßnahmen an der Schule und zu Hause anzupacken und dabei auch andere fürs Mitmachen zu begeistern.
Die Fortbildung startet mit einer Stunde fachlichem Input, wobei die wichtigsten Zusammenhänge des Themas kurzweilig erläutert werden. Woher kommt das Holz für unser Papier, wenn nur 20 Prozent aus heimischen Wäldern stammen? Welche ökologischen und sozialen Folgen hat unser Verbrauch in den Herkunftsländern? Warum beträgt die Altpapierquote bei der Papierproduktion in Deutschland 75 Prozent, ist beim Papierverbrauch jedoch viel niedriger? Und was verbirgt sich hinter der Flut an Umweltsiegeln?
Mit diesem Wissen geht es dann an die Gestaltung eines Projekttags, der selbständiges, zukunftsorientiertes Handeln der Schülerinnen und Schüler durch Erleben und Mitwirken fördert – ganz im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Freuen Sie sich auf einen anregenden Nachmittag, der als direkte Unterrichtsvorbereitung konzipiert ist.

Kursleitung:
Evelyn Schönheit, dipl. Umweltwissenschaftlerin
Forum Ökologie und Papier, Hamburg
Nähere Informationen unter: www.evelyn-schoenheit.de
Zielsetzung
SuS motivieren, Papiersparen, Umstellung auf Recyclingpapier und Trennung wertvollen Altpapiers als konkrete Klima- und Umweltschutzmaßnahmen an der Schule und zu Hause anzupacken und andere fürs Mitmachen zu begeistern. 1) Vermittlung des nötigen Fachwissens insb. zu den ökologischen und sozialen Folgen unseres hohen Papierverbrauchs 2) Präsentation unterschiedlicher Elemente, um das Thema z. B. im Rahmen eines Projekttags fesselnd und lebendig mit den SuS zu behandeln 3) Durchspielen einzelner Übungen mit den TN der Fortbildung 4) Handreichung mit Unterrichtsabläufen, Arbeitsblättern, Filmen, Fotos, weiterführenden Hintergrundinformationen etc.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dipl. Umweltwissensc Evelyn Schönheit (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln