Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

AuG - Qualifizierung der Beauftragten für Brandschutz und Evakuierung
Nr.
khi19.39.127
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
NLSchB Hannover, Dezernat 5
Anfang
26.09.2019 , 09:00 Uhr
Ende
26.09.2019 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
12.09.2019
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
15
Kosten
Es entstehen keine Kosten für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen.
Adressaten
Landesbedienstete, die als „Beauftragte für Brandschutz und Evakuierung“ an ihrer Schule tätig werden sollen. Alle Teilnehmenden müssen als Lehrkräfte an niedersächsischen Schulen tätig sein.
Beschreibung
Die Schulleitungen können gem. § 13 (2) Arbeitsschutzgesetz "Beauftragte für Brandschutz" benennen (vg. RdErl. des MK "Erste Hilfe, Brandschutz und Evakuierung" vom 31.1.2014). Damit diese ihre Aufgaben verantwortlich wahrnehmen können, ist eine Qualifizierung sinnvoll.

Es werden folgende Inhalte angeboten:
• Organisation von Brandschutz und Evakuierung
• Rolle und Aufgaben der Beauftragten für Brandschutz
• Brandschutzordnung
• Vorbeugender Brandschutz
• Evakuierungsübungen
• Unterweisungsthemen, Medien
• Umgang mit Feuerlöscheinrichtungen

Weitere ortspezifische Schwerpunkte können nach Absprache in den Ablauf eingebaut werden.

Es werden keine praktischen Übungen mit dem Feuerlöscher durchgeführt, denn diese Veranstaltung dient NICHT zur Ausbildung von Brandschutzbeauftragten nach Vorgaben der vfdb-Richtlinie 12-09-01, der VdS-Richtlinie 3111 oder der BGI 847.

Die Referentinnen und Referenten sind Fachkräfte für Arbeitssicherheit an öffentlichen Schulen in Niedersachsen.

Weitere Informationen: http://www.arbeitsschutz.nibis.de

Die Veranstaltung richtet sich primär an Landesbedienstete der öffentlichen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen. Für die Teilnahme dieser Lehrkräfte werden keine Teilnahmekosten erhoben.

Soweit Vakanzen bestehen, besteht darüber hinaus auch für Lehrkräfte der Schulen in freier Trägerschaft eine Teilnahmemöglichkeit gegen Kostenerstattung. Der Teinahmebeitrag für diese Lehrkräfte beträgt 35 Euro und wird der entsendenden Schule in Rechnung gestellt.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheim i
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Stefan Armbrüster

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln