Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Sprachbildung im Fachunterricht - Bildungssprachliche Kompetenzen entwickeln und fördern
Nr.
KLIN.19-11-28.031
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
28.11.2019 , 10:00 Uhr
Ende
29.11.2019 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
12.11.2019
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Seminar für Lehrkräfte der Klassen 1 - 10
Beschreibung
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei (inkl. Unterkunft im EZ und Verpflegung).

Die Sprachbildung unterscheidet Alltagssprache und Bildungssprache. Die Vermittlung der Bildungssprache obliegt vorwiegend der schulischen Ausbildung. Die Relevanz von Sprachbildung als Bildungssprache wird in den aktuellen schulpädagogischen und schulpolitischen Diskussionen deutlich. Das Beherrschen der Bildungs- oder auch Fachsprache ist ein entscheidender Faktor für schulische und berufliche Erfolge. Bildungssprache kann nicht nebenbei erworben werden. Somit fragen sich Lehrkräfte, wie sie Schüler/innen in den unterschiedlichen Fächern Unterstützung bieten können.

Grundsätzlich gilt, dass der Erwerb der Bildungssprache ein Thema in der Unterrichtung aller Schulformen, aller Fächer und aller Jahrgangsstufen ist. Fachliche Begriffe und Fachsprache sind untrennbar mit der Sprachbildung verkettet, müssen also gleichzeitig gelehrt werden. So wird die Bedeutung des Sprachsensiblen Unterrichts für alle Unterrichtsfächer deutlich.

Im Seminar werden praxisnahe Methoden vorgestellt, wie die Vermittlung der Bildungssprache in den Fokus der Unterrichtsplanung gelangt.

Referentin:
Erika Klanke, Nordhorn

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Schlagwörter:
Sprachbildung, Fachunterricht, Bildungssprache, Fachsprache, sprachsensibler Unterricht, sprachsensibel, Förderung, Wortschatz, Sachtexte, Fachtexte
Zielsetzung
- Einführung in die Thematik - rechtliche Vorgaben des Landes Niedersachsen - Förderung der Bildungssprache im Fachunterricht - was Fachlehrkräfte bedenken müssen - Methoden zur Wortschatzerweiterung im Fachunterricht - Inhaltliche Erschließung von Sachtexten Planungsgrundlagen zum Sprachsensiblen Unterricht - Strategien zur Erschließung von Fachtexten - Vorstellung gefertigter Arbeitsergebnisse
Schulform

Förderschule,

Grundschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln