Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Geschichte: Die "Völkerwanderung" - Pflichtmodul im Zentralabitur ab 2020
Nr.
KGÖ.NLF19.38.02
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
24.09.2019 , 15:00 Uhr
Ende
24.09.2019 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.09.2019
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
10,00 EUR
Adressaten
Die Fortbildung richtet sich allgemein an interessierte Lehrkräfte, insbesondere aber an Lehrkräfte, die in der Qualifikationsphase in Vorbereitung auf das Abitur ab 2020 Geschichtskurse unterrichten.
Beschreibung
In dieser Fortbildung erfolgt ein fachwissenschftlicher und didaktischer Zugriff auf das Modul: Die „Völkerwanderung“. Dieses ist ab dem Zentralabitur 2020 als Pflichtmodul für das Rahmenthema Wechselwirkungen und Anpassungsprozesse in der Geschichte (2. Schulhalbjahr der Qualifikationsphase) ausgewiesen.
Zunächst spricht Herr Dr. Martin Lindner vom Althistorischen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen, der erfreulicherweise als Referent gewonnen werden konnte, zu grundlegenden Aspekten der „Völkerwanderung“ und setzt sich kritisch mit dem Begriff selbst auseinander. Im Hinblick auf einen möglichen Semesterübergriff nimmt er insbesondere die Rezeption der „Völkerwanderung“ im Film in den Blick. Anschließend findet gemeinsam mit der Fachberaterin Geschichte eine kritische Auseinandersetzung mit vorliegendem Unterrichtsmaterial der Schulbuchverlage und möglichen Semestercurricula, Stundenverlaufsplänen und Klausurvorschlägen statt.
Zielsetzung
Das neue Plichtmodul für das Zentralabitur ab 2020 soll aus fachwissenschaftlicher und didaktischer Sicht beleuchtet werden.
Schulform

Berufliches Gymnasium,

Gymnasium,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Astrid Taleghani (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln