Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Chemie: Prinzipien eines begabungsgerechten, inklusiven Chemieanfangsunterrichts (Modul 1)
Nr.
KBS924312
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
European Talent Point Lernen
Anfang
30.09.2019 , 14:00 Uhr
Ende
30.09.2019 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
02.09.2019
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
60,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte der Chemie, Sek. I
Beschreibung
Für jeden Schüler die passende Aufgabe: vom Förderschüler bis zum hochbegabten Schüler im inklusiven Chemieanfangsunterricht! Ein enormer Anspruch für jeden Lehrer, denn die Herstellung des geeigneten Unterrichtsmaterials ist meist sehr zeitaufwendig. In diesem Workshop lernen Sie Prinzipien eines dreifach differenzierten Chemieanfangsunterrichts kennen. Abgerundet wird der Workshop durch methodisch-didaktische Reflexionen zur praktischen Umsetzung der vorgestellten Unterrichtskonzeption.

Verlaufsplanung:
• Vortrag: Gemeinsamer Referenzrahmen für Naturwissenschaften des MNU als Grundlage zur Planung von binnendifferenzierendem Anfangsunterricht
• Kleingruppen: Anforderungen an inklusiven, begabungsgerechten Chemieanfangsunterricht und Erarbeitung von Prinzipien (z.B. Sicherheit, Curriculare Vorgaben, Methoden, Basiskonzepte (besonders Stoff-Teilchen-Beziehungen), Räume, Personal, Kontext, Experimente)
• Plenum: Reflexion

Den Teilnehmenden wird die Präsentation vorab zugeschickt. Bitte die Unterlagen ausdrucken und mitbringen. Außerdem werden die Teilnehmer gebeten ein internetfähiges Mobilgerät zu Recherchezwecken während der Kleingruppenarbeit mitzubringen.

Hinweis: Chemie: »Stoffe und ihre Eigenschaften« - Materialien eines begabungsgerechten, inklusiven Unterrichts (Modul 2) findet am 10.02.2020 statt und kann auch unabhängig von Modul 1 gebucht werden.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 60,00 Euro werden der Schule in Rechnung gestellt. Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen.

Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff). Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Der „Antrag auf Gewährung von Reisekostenvergütung für Fortbildungsveranstaltungen nach § 23 Abs. 2 NRKVO“ kann heruntergeladen und vollständig ausgefüllt und unterschrieben am Ende der Veranstaltung bei der Veranstaltungsleitung abgegeben werden. Die Veranstaltungsnummer KBS……
muss bei „Grund, Datum/Daten der Reise(n)“ eingetragen werden.
Zielsetzung
Pädagog*innen sollen Prinzipien eines inklusiven, begabungsgerechten Chemieanfangsunterrichts kennen und für sich (weiter)entwickeln.
Schulform

Gymnasium Sek I,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Oberschule Sek I,

Realschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung (KLBS) TU Braunschweigi
verantwortlich

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln