Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Zur Erstellung eines schulinternen Curriculums auf der Grundlage des PflBG, der PflAPrV sowie des Rahmenplans (II) - Zur Erstellung und Bewertung von Pflege-Klausuren
Nr.
20.19.03
Dauer
2 Tage
In Zusammenarbeit mit
-
Anfang
05.05.2020 , 10:00 Uhr
Ende
06.05.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.11.2019
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
300,00 Euro inkl. Verpflegung/Übernachtung, exkl. Fahrtkosten; 210,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten
Adressaten
Lehrkräfte, die zur Pflegefachfrau, zum Pflegefachmann bzw. Schüler*innen nach dem Pflegeberufegesetz ausbilden und an Teil I der Fortbildung/des Workshops teilgenommen haben.
Beschreibung
In dieser Veranstaltung (II) reflektieren und besprechen die Teilnehmer/innen den aktuellen Arbeitsstand, die Stärken und Verbesserungspotentiale ihres jeweiligen schulinternen Curriculums.

In arbeitsteiligen Kleingruppen wird die Erstellung eines schulinternen Curriculums zu ausgewählten curricularen Einheiten weiter geübt.

Die Teilnehmer/innen präsentieren und diskutieren die Ergebnisse der Gruppenarbeit und gewinnen Sicherheit zur Erstellung eines schulinternen Curriculums nach dem Pflegeberufegesetz.

In der Veranstaltung wird außerdem über wesentliche, auch formale, Aspekte zur Erstellung einer Pflege-Klausur, Anfertigung eines Erwartungshorizontes sowie zur Bewertung informiert, die Teilnehmer*innen besprechen dazu ihre Erfahrungen.

Die Teilnahme am erstenTeil (I) dieser Fortbildung ist erwünscht (siehe Veranstaltungen 19.38.12, 19.43.09, 19.46.09, 20.02.02, 20.03.02 oder 20.06.04), aber keine Voraussetzung zur Teilnahme am zweiten Teil (II).

Die Teilnehmer*innen werden gebeten ihren LAPTOP mitzubringen, der nicht über das NLQ versichert ist.
Zielsetzung
Fortsetzung des Austauschs und der Übung zur Erstellung eines schulinternen Curriculums nach dem Pflegeberufegesetz. Information und Reflektion zur Erstellung einer Pflege-Klausur, eines Erwartungshorizontes sowie zur Bewertung.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Frank Arens
Andreas Fehn
Bettina von Itzenplitz
Cornelia Mätzing (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln