Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erfolgreich unterrichten - pädagogische Haltung einnehmen und bewahren
Nr.
KAUR.937.135
Dauer
Dienstag, 10.09.2019, 9.00-16.00
Anfang
10.09.2019 , 09:00 Uhr
Ende
10.09.2019 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Diese Fortbildung ist sowohl für Teilnehmer*innen des Kurses vom März 2019 als auch für Neueinsteiger*innen geeignet.
Beschreibung
Schulische Ziele und Anforderungen lassen sich im Unterrichtsalltag immer schwerer verwirklichen. Anspruch und Realität entfernen sich im komplexer werdenden Schulalltag immer weiter.

Unterrichtsstörungen und schwer zu beeinflussende gruppendynamische Prozesse nagen bei Lehrkräften oft stark an der eigenen Energie. Aus kleinen Alltagskonflikten entstehen häufig Machtkämpfe zwischen Schüler/innen und Lehrer/innen. Plötzlich geht es im Beziehungsgeflecht „Lehrer und Schüler“ nur noch ums Gewinnen und Verlieren. Kleine Grenzverletzungen und Konflikte enden so plötzlich auf einer persönlichen Ebene. Nicht selten wird das Problem an die schulischen Leitungsebenen weitergegeben. Letztendlich leiden Lernqualität und Lernatmosphäre.

Wie schaffe ich es meine persönlichen Ressourcen zu schonen und trotzdem erfolgreich mit den Schüler/innen die gemeinsamen Unterrichtsziele umzusetzen?
Entscheidend ist dabei stets eines: die persönliche Haltung!

Das umfasst die Haltung zu sich selbst, zu unseren Schülern/innen und natürlich zum Lehrerteam bzw. zum Kollegium.
Viele Konflikte können durch die eigene und professionelle Haltung vermieden werden.

Im Einzelnen geht es in der Fortbildung um folgende Themen:
• Notwendige Grundhaltung im Schulalltag
• Status-und Machtspiele im Schulalltag
• Eigenbild / Fremdbild des Lehrpersonals
• Krisenintervention / Grenzziehung

Die Bearbeitung dieser Punkte kann Druck nehmen und Lösungen schaffen. Ziel der Fortbildung ist es Lehrer/innen zu stärken, zu ermutigen und zu befähigen neue Wege zu gehen, um einen erfolgreichen Unterricht zu gewährleisten.

Kursleitung:
David Eckert, Dozent beim Institut für Konfrontative Pädagogik, Hamburg
Zertifizierter Anti-Aggressivitäts-Trainer/Coolness-Trainer

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
David Eckert (Leitung)

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln