Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Politik / Wirtschaft: Implementation des neuen Kerncurriculums Sek II (2.Teil) - Set Region 5: GF-HE-WOB
Nr.
KBS912411
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
NLSchB Dez. 3 Fachberatung Unterrichtsqualität RA-BS
Anfang
21.03.2019 , 14:30 Uhr
Ende
21.03.2019 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
19.03.2019
max. Teilnehmer
42
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, die in der gymnasialen Oberstufe an folgenden Schulen Politik-Wirtschaft unterrichten im 'Set GF-HE-WOB Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Beschreibung
Im Schuljahr 2018/2019 tritt das weiterentwickelte Kerncurriculum Politik-Wirtschaft, gymnasiale Oberstufe, ab Jahrgang 11 (aufsteigend) in Kraft.

Es sollen die Veränderungen im weiterentwickelten Kerncurriculum gegenüber dem bisher gültigen Kerncurriculum aus dem Jahr 2007 verdeutlicht werden. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt in der Thematisierung der Qualifikationsphase. Weiterhin sind die Überarbeitung von schuleigenen Arbeitsplänen sowie exemplarisch zu erstellende Unterrichtseinheiten Fortbildungsinhalt.
Die Teilnehmer/innen werden gebeten das weiterentwickelte Kerncurriculum, den schuleigenen Arbeitsplan, Schulbücher, ggf. einen Laptop sowie ein Speichermedium mitzubringen.

Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die in der gymnasialen Oberstufe an folgenden Schulen Politik-Wirtschaft unterrichten:
Phoenix-Gymnasium WOB, Ratsgymnasium WOB, Theodor-Heuss-Gymnasium WOB, Albert-Schweitzer Gymnasium WOB, Gymnasium Fallersleben, Gymnasium Wolfsburg Kolleg, IGS Sassenburg, Otto-Hahn-Gymnasium Gifhorn, Humboldt-Gymnasium Gifhorn, IGS Gifhorn, Sibylla-Merian-Gymnasium Meinersen, Gymnasium Hankensbüttel, IGS Heinrich-Nordhoff, IGS Leonardo-da-Vinci, Gymnasium Eichendorff-Schule, Freie Waldorfschule Wolfsburg, Neue Schule Wolfsburg, Gymnasium Julianum, Gymnasium am Bötschenberg, Gymnasium Anna Sophianeum Schöningen, Philipp-Melanchthon-Gymnasium

Die Teilnahme von zwei Lehrkräften pro Schule ist gewünscht.
Teilnehmen können auch Lehrkräfte beruflicher Gymnasien angegebenen Region.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gezahlt. Soweit erforderlich beantragen Sie bitte die Dienstreisegenehmigung bei der für Sie zuständigen Dienststelle (Dienststelle der Lehrkräfte ist die Schulleiterin bzw. der Schulleiter). Die entsprechenden Formulare hat die NLSchB hier eingestellt: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/service/formulare

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Zielsetzung
Implementation des neuen Kerncurriculums Politik-Wirtschaft Sek II
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung TU Braunschweig i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Julia Bekurs (Leitung)
Kira Weise

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln